Obdachlosen auf der Straße in Zukunft noch helfen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

diese frau aus rumänien ist eine rumänische zigeunerin, die mit vielen anderen nach deutschland gebracht und geld erbetteln muss. regelmässig werden diese menschen in de rfussgängerzonen beim betteln beobachtet und das eingenohmene geld abgenohmen. davon leistet sich der "oberchef" eine schicke villa in rumänien, während die anderen familien dort im dorf hungern.

wenn du helfen willst, dann such dir die obdachlosen aus, die trotz ihrer lage versuchen gepfelgt auszusehen.

diese freuen sich, wenn du ihnen einen tüte von burger king gibst.

das war schon sehr lieb von dir, warscheinlich bist du ausgerechnet an die falschen geraten, und rumänen tut mir leid, den traue ich beim betteln eh nicht, hab da mal so einen report im fernsehen gesehen, wenn du was spenden möchtest versuchs doch mal mit jemanden der einen oder zwei hunde bei sich hat, die sind meistens sehr lieb hab ich die erfahrung gemacht, allerdings hab ich sie nicht zum essen eingeladen, sondern hab dann mal ein, zwei euro gespendet....

Ich gebe grunsätzlich kein Geld für irgendwelche Obdachlosen weil sie,wie du schon schilderst,nur Geld für Alkohol oder Zigaretten haben wollen.Zigeuner das sind organisierte Verbrecher.Wenn du was gutes tun willst und du siehst einen Obdachlosen mit Hund dann kaufe ein Paket Hundefutter.

Genau aus ähnlichen Erfahrungen gebe ich auch nichts mehr. Wie die Polizei immer sagt soll es ganze Bettlerbanden geben die das erbettelte eh an ihren "Boss" abgeben müssen. Ich glaube auch das diejenigen die echt in Not sind sich schämen betteln zu gehen. Schau doch mal in deiner Nachbarschaft ob es da arme Kinder oder alte Leute gibt denen du dann direkt helfen kannst und genau weißt das du damit auch wirklich hilfst.

Zu der Dame aus Rumänien. Die ist verpflichtet abends einen gewissen Betrag an Geld abzuliefern, dies sind meist organisierte Banden. Zu Deinem ersten Obdachlosen, er war eine Ausnahme. Ich bin noch nie einen Obdachlosen begegnet, der ein Brötchen oder was anderes Essbares ausgeschlagen hat. Im Gegenteil. Aber ich bin schon einem Burger King begegnet, der gnadenlos Obdachlose rausschmeissen ließ, auch wenn sie das Essen bezahlen hätten können.

MarryLind 09.03.2012, 10:48

Hab das aber leider auch schon öfter erlebt, dass die Obdachlosen nur Geld und keine Lebensmittel wollten ... Viele sind eben alkoholabhängig und das wichtigste für sie ist, neues Zeug zu bekommen um sich zu betäuben - es ist ein Teufelskreis :(

0

Also ich gebe schon Obdachlosen was, aber nur 1-2 Euro.. Aber ich würde die niemals nach Bürger King einladen =D Du musst das auch nicht so persönlich von den nehmen, die tun alles nur um ans essen ran zu kommen und alkohol und sowas, die wollen ja überleben ;)

Hallo, meine Meinung dazu ist, dass jeder Obdachlose schon weiß, was er da tut, wenn er sich von der Gesellschaft abgrenzt. Jeder kann zur Agentur für Arbeit gehen und dort Sozialleistungen in Anspruch nehmen. Aber wenn sie, also die Obdachlosen, sich entscheiden auf der Straße zu leben, müssen sie auch mit den Konsequenzen klar kommen. Ich meine, ich sehe nicht ein, warum wir das z.T. hartverdiente Geld an Leute geben sollen, die nichts machen. Okay, anders ist es bei Obdachlosen, die Musik etc. machen, da würde ich was hintun. Aber einfach nur rum sitzen und Mütze hinhalten etc. geht für mich nicht. Ich würde es dann in Zukunft lassen.

Mfg. Apache2.

Flitzpiepje 08.03.2012, 21:42

Wo lebst Du denn? Glaubst Du im Ernst, die Leute leben gerne auf der Straße, wo sich nachts ausgeraubt werden und immer die Angst im Nacken, idiotische Jugendliche zünden sie bei lebendigem Leib an? Komme mal bitte runter von Deinem hohen Ross, auch Du kannst leicht durch einen Schicksalsschlag da unten landen und wärst dankbar für Almosen.

0
Apache2 08.03.2012, 21:50
@Flitzpiepje

Dann sollen sie, wie ich bereits erwähnte, zur Agentur für Arbeit gehen und Leistungen beantragen! Was ist daran bitteschön so schwer. Die zwingt doch keiner, auf der Straße zu leben. Und außerdem darf ich jede Position vertreten, die ich möchte und lasse mir da bestimmt nicht reinquatschen.

0
MarryLind 09.03.2012, 10:50
@Flitzpiepje

Von mir auch: DH Flitzpipje! Für Apache hoffe ich, dass er nie in so eine Situation kommt...

0

Bei offentlich Bedürftigen kann man auch Geld geben, wenn du dir aber nicht sicher bist bei der Person und trotzdem etwas machen willst, dann bringe doch etwas zu Essen oder ein Getränk ZU dem Bettler ;)

eine alte Frau aus Rumänien

Da stecken oftmals ganze Banden aus Rumämien dahinter. Tagsüber wird gebettelt und nachts andere Straftaten begangen. Wenn es in der einen Stadt zu riskant wird, geht es weiter zur nächsten ...

Denen die sich über Essen freuen ja.. den anderen Schmarotzern nicht.. das zu unterscheiden ist aber oft schwer ^^

MeineGroßmutter fragt den Obdachlosen immer erst ob er was zu essen will, wenn er zustimmt geht die allein essen holen und gibt es ihm

guck sie dir vorher genau an.es gibt durchaus andere obdachlose. ich habe so einige gefunden

Scheiß' denen das nächste Mal in die Hand, besser als nix ... oder auch nicht.. ist mir auch egal :D

wie geil bist du denn, Obdachlose nach BK einzuladen :D

MarryLind 09.03.2012, 10:47

Find ich echt super!! Es gibt jedoch überall schwarze Schafe...

0

Deine ausgedachten Fragen gehen mir langsam auf den Senkel. Zum Glück wurden einige gelöscht.

Was möchtest Du wissen?