Obdachlose verwenden morgens die Stadtbücherei Toilette als morgendliches Bad?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das ist halt die günstigste Lösung für die Stadt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Hausordnung an, z.B wenn sie erst die Toiletten benutzen dürfen, sobald die eine Mitgliedschaft haben bzw. sich mindestens ein Buch ausleihen. Absonsten ist das schon unhöflich ..., aber wenn es erlaubt ist, dann würde sie einfach lassen. Kommt halt drauf an, ob du die Besitzerin bist, dann kannst du da so Regeln einführen, wie sie halt dann die Toilette benutzen. Andererseits würde ich einfach bei der Besitzerin dieser Bücherrei fragen, wie sie darüber denkt. Mit freundlichen Grüßen ClaraKlaro15

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine öffentliche Einrichtungen.....also für jeden zugänglich. JEDER dsrf dann auch mal das WC benutzen.Was er dann dort allerdings noch so treibt,darauf hat die Bücherei keinen Einfluss. 

Wenn es zuviel wird,dürfen vielleicht nur noch Besucher mit Ausweis hinein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich finde das vollkommen in Ordnung.

Die Bücherei selbst scheint dies ja auch nicht unterbinden zu wollen. Sie ist mit Sicherheit auch eine öffentliche Einrichtung ... die Gemeinde, Stadt ... whatever ... ist angehalten entsprechende Möglichkeiten für OfWler zu Verfügung zu stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist doch gut, dass sie auf Hygiene achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da die Kommunen unverschämterweise so gut wie keine öffentlichen Badeanstalten einrichten, um so Mittellosen was anzubieten, bleibt diesen wohl nur die Stadtbüchereien übrig. Es ist eigentlich beschäend und traurig, dass die Städte und Gemeinden dermaßen wenig für Obdachlose tun, sie nur sdas Geld und den besitz im Auge haben, statt für die breite Masse, einschließlich Obdachlose dazu sein. Letztere sind, auch wenn das von der bürgerlichen Gesellschaft gern übersehen wird, auch Menschen und es sind keine Untermenschen, so wie man das im Faschismus sah, heutzutage abgewandelt immer noch von den Herrschenden und ihren Schleppenträgern sieht.

Im gleichen Atemzug spricht diese Gesellschaft, dieser Staat usw. was von Humanität, nur weil er die Meinungsfreiheit und Wählerei dem Publikum serviert und bereits das soll es dann auch schon sein.

Du selbst Fragesteller nimmst ne muffig-spießige Einstellung ein, denn du fragst eher empört ob die Obdachlosen ihre Notdurft in einer öffentl. Bibiliothek verrichten dürfen, versteigst dich gar in Begriffe wie Meute. Sieht so Humanität aus? Ich bezweifle das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange der Betreiber (sprich die Stadt) das duldet, spricht nichts dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alter, ne Gruppe von Obdachlosen muss die Stadtbücherei nutzen um sich zu Waschen und ihr Geschäft zu erledigen weil ihnen offensichtlich die Alternative fehlt und die Leute hier tun so als wär das normal.

Ich würde sagen, die Obdachlosen haben einfach die falsche Hautfarbe um eine eigene Unterkunft zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Coolman94
11.09.2016, 13:44

Oder waren zu dumm um sich für Hartz 4 anzumelden

0

Klar. Auch das sind Menschen wie wir. Und nicht jeder Obdachlose ist Obdachlos, weil er es liebt. Diese Menschen haben teilweise extrem viele Probleme gehabt und niemanden der ihnen geholfen hat.
Dennoch haben sie den gleichen Respekt verdient, wie jeder andere von uns.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die Stadt das nicht verbietet und unterbindet, ist das in Ordnun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was genau geht Dich das an? ( Außer, dass Du es anscheinend eklig findest )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit "Meute" hast du dich wohl vergriffen, der Begriff ist extrem diskriminierend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Gott lass sie doch.Mach dir mal Gedanken um andere Sachen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?