Ob ich meinen Privat Pkw als Betriebsvermoegen eintrage, zaehlt da auch auch die hauptberufliche Taetigkeit als Angestellte mit dazu?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob Du den privaten Wagen ins Betriebsvermögen bringen kannst, ist zu prüfen, auf:

1. ob es zulässig ist

2. ob es sinnvoll ist.

Zulässig wäre es, wenn der Wagen zumindest 10 % für betriebliche Fahrten (nur welche für den Betrieb, nicht zur Arbeitsstelle der Anstellung) genutzt wird. Zwingend ist es, wenn über 50 % der gefahrenen Kilometer betrieblich sind.

Sinnvoll ist es nur, wenn es sich lohnt. Dabei ist natürlich zu sehen, dass man die Aufteilung Privat-Betrieb nach Fahrtenbuch, oder 1 % Methode machen muss.

Ausserdem ist möglicher weise beim Verkauf auch noch aus dem Kaufpreis die Umsatzsteuer zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nope.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?