O2 und Real Inkasso?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Laufzeitverträgen gelten alle Bestandteile und auch die später zugebuchten Optionen immer bis zum Vertragsende. Nur bei Prepaid kannst du monatlich die Optionen kündigen. Du musst also die geforderte Summe an o2 zahlen. Die Zusatzgebühren für die Inkassounternehmen kannst du anfechten, wenn du keine Mahnungen von o2 erhalten hast. Zahlst du nicht, kann die Forderung an einen Gerichtsvollzieher übergeben werden, was noch zusätzliche Kosten im unteren dreistelligen Beteich nach sich zieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist in diesem Fall zu wissen, ob es schon einen Vollstreckungsbescheid gibt, den je das ist entscheidend für das weitere Vorgehen und die Summe, die du zahlen musst. Stell den Inhalt des Schreibens mal bitte online.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell die Frage bitte neu mit vernünftiger Textformatierung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haferd
30.01.2016, 12:49

tut mir leid , aber mein Deutsch ist nicht so gut . das Problem ist dass ich viel Geld bezahlen soll und ich hab vorher nur Warnungen von O2 auf meine alte Adresse gekriegt . 

0

Verlink mal das letzte Inkassoschreiben (Name und Anschrift abdecken)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haferd
30.01.2016, 13:06

könntest du mir bitte sagen wie man ein Bild hier hochlädt ? Danke .

1

Was möchtest Du wissen?