O2 hat mein Vetrag am Telefon geändert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am Anfang eines Telefonats wird man gefragt, ob man das Gespräch aufzeichnen lassen möchte. Hast du dem zugestimmt? Weil dann hättest du einen Anhaltspunkt mit dem du beweisen kannst, dass das so nicht abgesprochen war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snook88
21.07.2016, 12:21

Die Gespräche beweise rein gar nichts. Grundsätzlich sind sie in jedem Callcenter ausschließlich für Trainingszwecke da. Wie soll sie da ran kommen? 

0

Hallo erik332,

da schaine es anscheinend irgendwie zu einem Missverständnis bei dem Telefonat gekommen zu sein, dafür kann ich nur um Entschuldigung bitten.

Grundsätzlich ist es so, dass bei jeder Änderung im Vertrag, sei es, dass der Tarif geändert wird, dass eine Option aktiviert oder deaktiviert wird, sofort eine E-Mail an die hinterlegte E-Mail-Adresse raus geht, wo noch einmal alle Konditionen aufgeführt sind.

Da das ganze am Telefon abgeschlossen wurde, besteht die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der E-Mail, diese Änderungen zu widerrufen.

Gruß,

Lars

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst überhaupt keine Zustimmung geben, wenn dieser Vertrag auf den Namen Deiner Mutter läuft.

Oder läuft er auf Deinen Namen und Deine Mutter hat ihn lediglich bezahlt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, 

das Problem an der Sache ist, dass du eine Mail erhalten hast. In dieser Mail sind die mtl. Kosten für das Paket aufgelistet. 

Melde dich am besten mal bei der Kundenbetreuung und mache eine Beschwerde, oder wende dich schriftlich an die Kundenbetreuung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kündigung nur schriftlich an die Geschäftsleitung von Telefonica; von dort wirst du aber keine Reaktion bekommen, deshalb nach Möglichkeit per Fax mit Sendebericht.

Was interessiert so einen Konzern schon ein unzufriedener Kunde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?