O2 DSL Datenvolumen überschritten (300GB)?!

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Und Serienstreamen soll etwa nicht gigantisch groß sein? was glaubst du wohl wie viel MB eine Folge in HD so hat? Ist nicht ohne. Gerade Youtube und Streamingienste ziehen einiges.

Wir können das hier überhaupt nicht beurteilen ob dei Rechnung von o2 nun aufgeht oder nicht ... wie denn auch wir kennen dich nicht und wissen auch nicht wie viele Folgen du am STück schaust oder ob du der alleingie Nutzer des Anschlusses bist oder vllt gibt es da ja mehrere Leute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von P6619
25.10.2016, 22:36

So viele folgen gucke ich nicht und meisten auch nicht in HD... Vielleicht 10 Folgen je ca. 500MB in der Woche.

Hier mal meine Rechnung (eine Woche):

  • Serien: 5GB (10 Episode je 500MB)
  • YouTube: (Full-HD) durchschnitt max. 2-3GB am Tag -- 3GB * 7 Tage = 21GB
  • Normales Surfen: etwa 2GB
  • Insgesamt: ~28GB pro Woche

Runden wir das Ergebnis auf auf 40GB pro Woche auf (was ich denke, was ich maximal schaffen werde), dann würde ich pro Monat nur 160GB verbrauchen. Also noch ziemlich weit von dem Entfernt, was o2 meint.

Dann nochmal meine Eltern, die nur Surfen... Und wenn ich dann für die nochmal 100GB einrechen, dann sollten mir trotzdem noch vielleicht 40GB übrig bleiben. 

Es kann natürlich gut sein, dass wir vielleicht ein mal 300GB überschritten haben, aber nicht innerhalb von 8 Tagen. 

0

Was möchtest Du wissen?