O-Beine: ab welchem Alter operieren?

7 Antworten

Am besten, wenn man NOCH NICHT ausgewachsen ist, denn bei mir waere es dann nur eine kleine op gewesen. Nun bin ich 17 und habe starke knieprobleme und soll das 2. Mal operiert werden. Bei der nächsten op wollen sie meine o-beine begradigen, indem sie meinen Unterschenkelknochen einsegen und einen keil einsetzen. Also lieber mit ca12 jahren. Mein Arzt meinte, dass waere der bessere Zeitpunkt gewesen. Und mit 2 jahren kann sich das noch von selber begradigen.

hallo also ich komme gerade von einem chrirugen, weil ich genau mit der selben problematik genu varum kämpfe. ich bin 20 und er erläuertert mir dass es am besten wäre diese o-beine am ende der wachstumsphase so mit 15/16 erst zu operien. mir selber empfiehl er auch eine op, weil ich erstens jetzt schon seit jahren (seit der pupertät) über bein schmerzen klage und als prophylaktische maßnahme. d es aufgrund der deformierung zu arthrose und nderen gelenkschäden neben den schmerzen kommt. ich selber weiß noch nich ob ich das wirklich eingehen sollte, da ab ende der wachstumsphase bei einer solchen op der knochen erst gebrochen und dann wieder richtig "zusmmengeflickt" werden muss. vorher geht solch eine op einfacher und schmerzfreier von statten, so seine erläuterung... sagt mir doch mal eure meinung ob ich dieses risiko der op eingehen sollte oder nicht, da ich im mom mit den schmerzen eigentlich gut klarkomme (über die jahre halt schon irgendwie dran gewöhnt...)

hey, ich bin 18 und habe genau das selbe problem. ich leide an sehr starken schmerzen und höre bei jeder bewegung, wie es knirscht.....sport treiben ist bei mir leider nicht mehr möglich und ich bin nun an dem punkt angelangt, mir diese op um jeden preis machen zu lassen. außerdem habe ich durch die fehlstellung hüftschmerzen und mein arzt sagte mir, dass dies bei einer schwangerschaft vllt. probleme auslösen könnte!!!....hat schonmal jemand damit erfahrung gemacht??

0

Du kannst theoretisch auch schon im Mutterleib operieren. Die Frage sollte lauten handelt es sich um einen rein optischen Makel und ist es medizienisch notwendig das zu operieren. Selbst wenn ein Schwein zwischen den Beinen durchlaufen kann, so muß man doch nicht alles operieren. Und schon gar nicht bei einem Kind. Ob die Beine nun exakt gerade sind oder nicht es sollte schon eine medizinische Notwendigkeit für eine Operation vor liegen. Und dann wird der Arzt den Eltern schon sagen was zu tun ist. Und den Kaffekränzchen (umgangssprachlich Lästerhexentreff) sollte man vielleicht die Freundschaft kündigen.

Was möchtest Du wissen?