NZT - The Limitless Pill?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Ich denke nicht das egal welches Psychopharmaka oder Neuroleptika  ( inkl. Amphetamine) die Kognitive, wie auch die extern Motorische Leistungsfähigkeit " steigert " ( und wenn schon, dann nur auf Temporär kurzer Basis ).

Trotz allem gibt es Psychopharmaka die, die Produktion und das Ausschüttung Intervall von Dopamin beeinflussen können ( bei Normal-Dosis ).

Rein Technisch ist es leider nur indirekt möglich die " Leistungssteigerung " durch medikamentöse Weise zu unterstützen.

Trotz allem Besteht die Möglichkeit " Temporär " eine manipulierte Dopamin regulation zu erreichen.

Dies geschieht mit Psychopharmaka aus der Familie der " Amphetamine ". Diese bewirken eine erhöhte Konzentration und kognitive Leistungssteigerung auf Temporärer Basis ( Die Dosis hängt in der Relation zur Anhalte - / Wirkungsdauer ).

Bei Überschreitung oder einnahme von regelmäßigen ( meist sogar plötzlich ) überdosen, kann, anstatt die anvisierte Wirkung zu erhalten, ein Abweichender Effekt herbeigerufen werden ( z.B. Stimmungs Schwankungen, erhöhter Blutdruck = Herzversagen oder Unregelmäßiger Puls ).

Ein paar Beispiele für solchartige Medikamente :

Ritalin  ( basiert auf ADHS )

Modafinil ( basiert auf Schlafapnoe)

Ich hoffe ich konnte dir weiter Helfen

MfG

Was möchtest Du wissen?