Nymphensittich ist krank und kein Notfalldienst für Vögel was soll man tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

das hört sich nicht gut an. Bei einem Vogel muss man immer schnellst möglich handeln, man hat nur sehr wenig Zeit dem Tier zu helfen. Sie sterben einfach zu schnell an Krankheiten. Hast Du denn andere Vögel? Es wäre fürs erste sinnvoll, ihn in einen anderen (Kranken-)Käfig zu setzen. Wenn Dein Nymphi eine ansteckende Krankheit hat und Du noch andere Vögel hast, sollten diese sich nach Möglichkeit nicht auch noch anstecken, deshalb am besten separieren. 

Als nächstes solltest Du einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen. Nicht jeder Kleintierarzt hat gleich Ahnung von Vögeln. Vögel können so viele Krankheiten haben, da wissen die meisten Tierärzte gar nicht was das ist oder wie man es behandelt. Außerdem haben die Tierärzte, wie schon erwähnt, sehr wenig Zeit dem Vogel zu helfen, da diese sehr schnell sterben. Deshalb spezialisieren sich sehr viele Tierärzte nicht auf Vögel. Und was Dein Vogel braucht, ist ein vogelkundiger Tierarzt, heißt er ist auf Vögel spezialisiert. Ich füge Dir hier einmal einen Link ein, in dem die besten vk. Tierärzte in Deutschland, Österreich und der Schweiz azfgelistet sind. Gucke bitte, welcher Tierarzt am nächsten von Dir ist, und fahre schnellstmöglich nach Absprache zu ihm. Hier der Link:

https://www.vogelforen.de/threads/vogelkundige-tieraerzte-in-deutschland-oesterreich-schweiz-und-tierheilpraktiker.247405/

Würgen kann so viele Ursachen haben, von Kropfentzündung, Pilzen, Bakterien bis hin zu Trichomonaden. Außerdem könnte das Würgen auch Atemprobleme sein, was auch noch Luftsackmilben, ebenfalls Bakterien oder Pilze, Probleme mit den Luftsäcken, vergrößerte Leber und so vieles mehr sein könnte. 

Ich wünsche Deinem Nymphensittich jedenfalls viel Glück und dass er gesund wird. :)

Viele Grüße!

ja. tierklinik!

sofort!

alles gute.

Ab in die nächste Tierklinik - sofort!

Was möchtest Du wissen?