Nylon oder Stahlseiten? Bitte Beschreibung durchlesen

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Nylon 40%
Noch mal beraten lassen 20%
Noch was anderes 20%
Stahl 20%

8 Antworten

Stahl

Wenn du mit der Stahlsaitengitarre zurecht kommst und sie lieber magst, dann fang ruhig damit an. Ich habe das auch gemacht und spiele jetzt seit über 30 Jahren.

Noch was anderes

Grundsätzlich ist es egal womit man Anfängt: Stahl oder Nylon. Ich habe mit Sthalsqaiten begonnen. Wichtig ist, daß Dir der Klang des Instruments gefällt, und Du damit zurecht kommst. Die Meinung, man solle mit Nylonsaiten beginnen war früher einmal gerade unter Lehrern sehr verbreitet, löst sich aber langsam. Der klang ist natürlich ein anderer als auf einer Klassikgitte, allerdings gibt es auch für Westerngitarren unterschiedliche Saiten (Stärke, Materialmix, Hersteller). Jede dieser Varianten kann je nach Hersteller, Stärke oder Material anders klingen. Ich selbst habe 5 Gitarren und die sind wie folgt besaitet: 1x Nylonsaiten, 1x 0.12 Stahl-Bronze Saiten, 1x 0.11 Silk-Steel (auf meiner Framus bj.1970) 2x 0.12 Silk-Steel (jeweils andere Hertseller)

Noch mal beraten lassen

Also ich war vor dem selben Problem. Habe mir jetzt gestern eine neue (meine erste) Gitarre gekauft. Ich würde sagen, wenn du die Gitarre spielen kannst (Griffbrett), sie gut klingt, sie bezahlbar ist und sie dir gefällt, dann ist es egal ob es eine mit Nylon- oder mit Stahlseiten ist. Probier es im Laden aus.

Ich persönlich hab mich da vom Klangempfinden und von der Optik leiten lassen. Spielbarkeit ist bei mir dank großer Hände bei beiden gegeben gewesen. Bei mir ist es eine mit Nylon geworden, da mir der Klang besser gefallen hat.

Noch mal beraten lassen

Du solltest dir mehrere Gitarren durchtesten, denn es hängt auch von dem Hersteller ab. Ich kenne Konzertgitarren (das sind die, mit den Nylon-Saiten), die richtig geil klingen und umgekehrt auch Westerngitarren, die gut sind.

Prinzipiell würde ich sagen: Nimm die Gitarre, mit der du gut zurechtkommst, denn nur mit Freude am Instrument, kann man auch vernünftig damit umgehen.

Ich bin sogar noch weiter gegangen - ich habe eine tolle Konzertgitarre, fühlte mich aber zur E-Gitarre mehr hingezogen - das Fazit: Ich spiele jetzt auch die Sachen, die ich früher auf Konzertgitarre gespielt habe, wesentlich häufiger auf meinen E-Gitarren, weil ich das Spielgefühl, die Variabilität, die Form, einfach alles an dieser Gitarre, so mag, wie es ist.

Fazit für dich:

Gehe in ein Musikgeschäft und teste alles, was die so haben - aber ALLES.

Dafür nimmst du dir noch einen Kenner mit (denn Händler sind in den seltensten Fällen objektiv). Du nimmst dann die Gitarre, die dir am ehesten zusagt - völlig egal, was für Saiten die jetzt hat, das ist nämlich meiner Meinung nach eine Nebensache.

Letztlich wirst du für eine gute Gitarre ein wenig mehr zahlen (zum Einstieg empfehle ich, mind. 170-280 EUR dafür hinzulegen), doch es lohnt sich.

Eine gute Gitarre, die wird mit dir besser, um so mehr du sie einspielst, eine schlechte Gitarre ist nach 3 Monaten alt und verbraucht.

Nylon

Du machst es dir leichter, wenn du mit weniger Kraft spielen kannst. Auf Dauer brauchst du zwei Gitarren, eine mit Stahl und eine mit Nylonsaiten.

diaanax 07.08.2010, 18:20

sicher ich kann mit stahl aber besser spielen und der klang gefällt mir besser

1
Nylon

Mit Nylon lernst du unheimlich viel. Wenn du klassische Lieder spielst und übst kannst du alles alles andere. Mir hat das viel gebracht. Ich hab mal 2 Jahre nur mit Nylon gespielt und habe dann meine 1. e-gitarre bekommen nach dem 3. Jahr konnte ich richtig gut gitarre (allgemein) spielen. Fang am besten mit Nylon an.

Antidevil95 25.02.2014, 11:05

Hat aber nichts damit zu tun, weil man mit Nylon anfängt, sondern weil DU mit Nylon angefangen hast.

Eine Gitarre muss in allererster Linie zu dem Gitarristen passen.

0
Noch was anderes

kommt vielleicht auch drauf an was du für musik damit spielen willst. Wenn du nikcht unbedingt klassik oder flamenco spielst ist die nylon eher ungeeignet. Wichtig ist eigentlich einzig und allein dein persönliches empfinden.

diaanax 04.08.2010, 20:25

keine klassik pop und so vielleicht rock

0
DanielJ1978 25.02.2014, 10:59
@diaanax

Wird zwar selten gemacht aber Rock geht auch mit Nylon, hab da schon richtig gute Leute gesehen und gehört.

0
Antidevil95 25.02.2014, 11:07
Wenn du nikcht unbedingt klassik oder flamenco spielst ist die nylon eher ungeeignet

Ist absolut irrelevant: Ich spiele auf meinen E-Gitarren auch hier und da ein wenig Flamenco ^^

Man kann prinzipiell mit jeder Gitarre im Grundgerüst alles spielen ;)

0
Stahl

also wenn du so romantiache lager feuerlieder oder so spielen willst würde ich nylon nehmen:D D:D Aber sonst Stahl klingt einfach Cooler ;)

DanielJ1978 25.02.2014, 10:56

Hey Romantisch geht auch mit Stahl, alles eine Frage der Spielweise. ;)

0

Was möchtest Du wissen?