Nvidia Physx oder AMD Mantle

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

gtx 770 60%
r9 280x 40%

6 Antworten

r9 280x

Mantle bringt kaum was wenn deine CPU nicht limitiert, ist für dich also relativ uninteressant.

PhysX ist eine nette Spielerei, wäre für mich aber kein Kaufgrund. Die Spiele in denen du das nutzen kannst halten sich in Grenzen.

Ich würde die R9 280X nehmen (genauer die ASUS DirectCU II, http://geizhals.de/asus-r9280x-dc2-3gd5-directcu-ii-90yv0501-m0na00-a1012940.html), einfach weil sie günstiger ist, über alle Spiele hinweg gemittelt so ziemlich das selbe leistet (bei 1080p), für Auflösungen über 1080p oder Multimonitor-Betrieb besser geeignet ist und dir das zusätzliche GB VRAM und die breitere Speicheranbindung vielleicht irgendwann man nützlich werden könnte.

welchen prozessor würdest du mir emphelen in kombination mit der grafikkarte ?(kann bis 300 kosten) i7 4470 wäre das eine gute kombination?

0
@xunriser

Kommt auf das Budget für das gesamte System an.

Der i7 4770 ist zumindest nicht zu empfehlen, außer du bist auf die IGP angewiesen.Dann eher den Xeon E3 1230v3, das ist im Prinzip ein i7 4770 ohne IGP und mit marginal verringertem Takt. Kostet knapp über 200€.

Dazu halt ein normales B85/H87 Board...

Grundsätzlich ist zum zocken ein i5 aber völlig ausreichend.

0
@244Pu

und i7 4770K ist auch ein IGP? Denn kriegt man doch auch ohne IGP oder? Oder was hälst du vom amd fx8300?

0
@xunriser

Der 4770K hat auch eine IGP, ohne bekommst du den nicht.

Der FX 83x0 leistet in Spielen weniger als ein i5/i7/Xeon. Wenn du nebenbei aufnimmst ist er zwar relativ oft besser als ein i5, ein Xeon E3 1230v3 bzw. ein i7 4770 wären trotzdem besser.

1

Stellt man die 280x und GTX 770 in den direkten Vergleich, so ist die 280x nicht nur günstiger, sondern auch leistungsstärker.

Für was du dich letztlich entscheidest kommt ganz auf dich an. Diesen Glaubenskrieg, Nvidia oder AMD, gab es schon zu oft und sollte jetzt nicht noch hier breit getreten werden. Es ist und bleibt eine persönliche Geschmacksache. Rein Theoretisch arbeitet eine Nvidia aber besser mit Intel Prozessoren und AMD Karten mit AMD Prozessoren. Wie gesagt, in der Theorie.

Abhängig von PhysX und Mantle würde ich die Wahl aber nicht machen. Beides sind zusätzliche Möglichkeiten in der Spielentwicklung, die aber von den Entwicklern auch erst einmal genutzt werden müssen. Niemand kann dir sagen, wie viel Spiele am Ende die Low-Level-API Mantle letztlich nutzen werden.

dankeschön

0
gtx 770

Hi,
lustigerweise wird folgendes über Mantle gesagt:

Mantle vereint drei wichtige Komponenten zu einer harmonischen Einheit Ein Treiber innerhalb der AMD Catalyst™ Software-Suite, dank dem Anwendungen direkt mit der GCN-Architektur kommunizieren können Eine Graphics Core Next GPU wie die AMD Radeon™ R9, R7 oder HD 7000 GPUs Eine Anwendungs- oder Spiele-Engine, die für die Verwendung des Mantle-SDK entwickelt wurde

So.... Hier sieht man, dass offensichtlich das erzeugt wurde, was die NVidia-Karten schon seit einiger Zeit anbieten --> Eine Harmonie zwischen CPU und GPU... Aber dennoch hat man dann nicht die PhysX-Effekte am laufen^^

Meine Top-Wahl bleibt weiterhin Geforce...

Gruß

Titel

Zur Erklärung: Bevor auf dem Bildschirm ein Bild erscheint, teilt der Prozessor dem Grafikchip mit, was er zu berechnen hat. Diese Befehle nennen sich »draw calls«. Je komplexer eine Szene, umso mehr draw calls muss die CPU der Grafikkarte übergeben, entsprechend der Framerate mehrfach pro Sekunde. Bislang können selbst High-End-CPUs durch den Umweg über die DirectX-Schnittstelle teils nicht so viele draw calls ausgeben, wie sie moderne GPUs theoretisch bearbeiten können. Die Grafikkarte wartet also häufig auf den Prozessor. Mit Mantle verspricht AMD, dass Entwickler unter Auslassung von DirectX die Anzahl der draw calls um maximal den Faktor neun erhöhen und so das Potenzial der Grafikkarte besser nutzen können. In der Regel ist ein Sonderweg wie Mantle auf dem PC zum Scheitern verurteilt, da etwa Nvidias Geforce-Platinen nichts mit der Radeon-spezifischen Schnittstelle anfangen können und Spielentwickler in den allermeisten Fällen den Zusatzaufwand scheuen.

Da aber sowohl in Playstation 4 als auch in Xbox One AMD-Hardware (mit größtenteils zu den PC-Radeons identischer Architektur) steckt und auf den Konsolen in der Regel näher an der Hardware programmiert wird, könnte Mantle auch auf dem PC zumindest in einigen Titeln eine Alternative zu DirectX werden. Ein erstes Beispiel ist Battlefield 4 , wo nach der DirectX-11-Version am 31. Oktober auch eine Mantle-Version voraussichtlich im Dezember erschienen soll.

Ergo hätte könnte wäre wenn... Schwachsinn^^ PhysX ist real, dieser Mist von AMD könne evt. besserung bringen, muss es aber nicht und schon garnicht in der Richtung PhysX...

1
@AutoITScripter

Was vergleichst du denn da überhaupt? Mantle und PhysX sind grundverschieden, das hat nichts miteinander zutun.

Nebenbei bringt Mantle reale Performancevorteile in Battlefield 4 wenn die CPU limitiert. Nichts mit "hätte, könnte, wäre, wenn". Vielleicht sollte man da lieber aktuelle Artikel posten und nicht irgendwelchen "Top-Aktuellen" Kram vom Oktober 2013....


PhysX ist auch nur Spielerei und wenn man die CPU-Berechnung nicht absichtlich ausbremsen würde könnten das auch Leute ohne PhysX-Fähige Karte nutzen...

Mal abgesehen davon das die Spiele mit denen du das nutzen kannst sich auch arg in Grenzen halten.

Auch wunderbar das man PhysX mit einer GTX 770 so vollständig nutzen kann und die FPS dabei in vielen der PhysX fähigen Spiele nicht in den Keller gehen (Ironie)....

0
@244Pu

Langsam bist Du etwas nervig mit Deinem möchtegern Know-how 244Pu...
Was denkst Du denn, warum ich geschrieben habe, dass es dabei um "Eine Harmonie zwischen CPU und GPU" geht...

Dennoch wurde hier Mantle mit PhysX verglichen, ergo hat das was in diesem Thread miteinander zu tun und die PhysX-Karten überbieten das, was durch die CPU bei AMD Karten berechnet werden muss...

Nebenbei bringt Mantle reale Performancevorteile in Battlefield 4 wenn die CPU limitiert.

Ähm, wobei limitiert BF4 die Performance, bei dem dann aufeinmal "Mantle" alles wieder gut machen soll?!?!?

Zugegeben, PhysX ist ein Bonus, aber ich möchte den Bonus... Und diese "Ausbremsung" die Du hier bezeichnest kommt nur daher, dass die derzeitigen CPUs einfach nicht in der Lage sind die Daten so schnell zu berechnen...

Freundchen, Du solltest erstmal über die Themen recherchieren, über die Du mit anderen "streitest", bevor Du Dich blamierst....

Gruß

0
@244Pu

So.... Hier sieht man, dass offensichtlich das erzeugt wurde, was die NVidia-Karten schon seit einiger Zeit anbieten --> Eine Harmonie zwischen CPU und GPU... Aber dennoch hat man dann nicht die PhysX-Effekte am laufen^^

Was denkst Du denn, warum ich geschrieben habe, dass es dabei um eine "Eine Harmonie zwischen CPU und GPU" geht...

Ich bitte dich.... Dann guck' doch mal womit du in Battlefield 4/Star Swarm bessere Ergebnisse bekommst:

  • einem Core 2 Quad Q6600/Phenom II X4/i7 970 und einer GTX 770 über DirectX
  • oder einem Core 2 Quad Q6600/Phenom II X4/i7 970 und einer R9 280X über Mantle

Da dank der überlegenen Nvidia-Technologie CPU und GPU ja sowieso "harmonisch" zusammen arbeiten sollten die Ergebnisse ja mindestens auf dem Niveau der R9 280X mit Mantle sein...


Dennoch wurde hier Mantle mit PhysX verglichen, ergo hat das was in diesem Thread miteinander zu tun und die PhysX-Karten überbieten das, was durch die CPU bei AMD Karten berechnet werden muss...

Es hat trotzdem absolut nichts miteinander zutun. Mantle reduziert CPU-Overhead und erlaubt dem Spiel direkt auf die Hardware zuzugreifen. PhysX sorgt für ein paar zusätzlche Effekte die über die GPU berechnet werden.

0
@244Pu

Ui, da wurde die Antwort schnell gelöscht, da sie einfach zu blamabel war

Jetzt steht meine Antwort darauf alleine da @ 244Pu ;-)

0
@244Pu

Langsam bist Du etwas nervig mit Deinem möchtegern Know-how 244Pu...

Langsam? Ist doch mein erster Kommentar unter der "Antwort" hier gewesen....


Sagmal, wie lächerlich bist Du denn?! xD Sry, aber ich nehme das nicht als Bench...

Kannst auch einen beliebigen FX nehmen, oder einen runtergetakteten i7 4770K. Oder aber minimale Settings mit minimaler Auflösung.

Im Prinzip alles was für ein CPU-Limit sorgt, genau da zeigt Mantle seine stärken.


Was soll hier gelöscht worden sein?

0
@244Pu

Joar, aber ich hab schon viele "Widerworte" Deinerseits hier gelesen und diese Widerworte galten jenen, vor denen ich sogar den Hut ziehe...

Sprich studierten, oder leuten die sich einfach noch extremer damit befassel, als ich es tue z.B. ein Nutzer, den ich hier vermutlich nennen darf => 3125b... Der hat sogar noch mehr anung als ich...

Im Prinzip alles was für ein CPU-Limit sorgt, genau da zeigt Mantle seine stärken.

Jop, klar... Etwas, das heute für alles entwickelt wurde, kann füralle Zeiten besser sein?!

0
@AutoITScripter

mehr anung als ich..

Eigenlob stinkt, denke das Sprichwort ist bekannt...

Mal abgesehen davon sind Widerworte angebracht, wenn du Mantle mit der "harmonischen GPU/CPU Beziehung" von Nvidia-Karten vergleichst....

Da du ja anscheinend ohnehin "so viel Ahnung" hast, kennst du ja bestimmt schon das was es zu Mantle so an Tests gibt:

hardwareluxx.de/index.php/artikel/hardware/grafikkarten/29682-erste-ergebnisse-im-kampf-mantle-vs-directx.html

golem.de/news/amds-mantle-api-im-test-der-prozessor-katalysator-1402-104261.html

Die gleichen Ergebnisse sind natürlich auch mit einer DirectX und einer Nvidia-Karte möglich, ich bin mir sicher...


Jop, klar... Etwas, das heute für alles entwickelt wurde, kann füralle Zeiten besser sein?!

Was du damit meinst ist mir ein Rätsel.

0
@244Pu

Eigenlob stinkt

Mag sein, aber ich bin gelernter Fachinformatiker für Systemintegration und habe bereits mein Leben lang Hardwareanalysen für Games gemacht... Und Du?!

Mal abgesehen davon sind Widerworte angebracht, wenn du Mantle mit der "harmonischen GPU/CPU Beziehung" von Nvidia-Karten vergleichst....

Hmmm... Laut Medien ist Mantle für nichts anderes existent...

Da du ja anscheinend ohnehin "so viel Ahnung" hast, kennst du ja bestimmt schon das was es zu Mantle so an Tests gibt:

Hui, 8 Frames Unterschied in dem Hunderterbereich und 2 Frames in dem Bereich, auf den es ankommt?! Absolut, das Novum, das man haben muss... Hui top!! Joar, ich will es... Ehrlich?!!

Sry, aber da sollte schon was kommen, das auch wirklich Neuerungen bietet...

Was du damit meinst ist mir ein Rätsel.

Nichts ist für die Ewigkeit, aber man sollte neuen "Technologien" nicht einfach blind vertrauen ;-)

0
@AutoITScripter

Mag sein, aber ich bin gelernter Fachinformatiker für Systemintegration und habe bereits mein Leben lang Hardwareanalysen für Games gemacht... Und Du?!

Beschäftige mich Hobbymäßig mit PCs und stehe mit Software mehr oder weniger auf dem Kriegsfuß. Weder deine noch meine Qualifikationen geben Argumenten mehr Aussagekraft, von daher ist das relativ irrelevant.


Hui, 8 Frames Unterschied in dem Hunderterbereich und 2 Frames in dem Bereich, auf den es ankommt?! Absolut, das Novum, das man haben muss... Hui top!! Joar, ich will es... Ehrlich?!!

Sry, aber da sollte schon was kommen, das auch wirklich Neuerungen bietet...

Das wird der Test von hardwareluxx mit den i7 3960X sein, oder? Ließ dir mal deren Fazit durch. Und/Oder guck' dir die Tests von golem an. Wie schon erwähnt, wirklich bringen tut Mantle nur was wenn du ins CPU-Limit läufst.

pcgameshardware.de/AMD-Radeon-Grafikkarte-255597/Specials/AMD-Mantle-unabhaengige-Tests-Benchmark-Ergebnisse-1107711/

extremetech.com/gaming/175881-amd-mantle-benchmarked-the-biggest-innovation-in-gaming-since-directx-9/3

anandtech.com/show/7728/battlefield-4-mantle-preview


Nichts ist für die Ewigkeit, aber man sollte neuen "Technologien" nicht einfach blind vertrauen ;-)

Es gibt bereits erste Tests und die Idee dahinter erscheint ziemlich einleuchtend. Wie sich das entwickelt kann man nicht absehen, richtig.

Ich halte Manlte momentan zumindest für ein wichtigeres Kaufargument als halbe PhysX Settings mit einer GTX 770.

0
@244Pu

Beschäftige mich Hobbymäßig mit PCs und stehe mit Software mehr oder weniger auf dem Kriegsfuß

Joar, merkt man...
Lass es mich mal so formulieren... Ich arbeite für den PC-Bereich der Reklamationsabteilung von Expert-Bening. Sprich ich muss mich beruflich mit PCs, deren Problemen &&& auseinandersetzen. Klar sind das meist Opfer von CCleaner, TuneUp & Co., aber es ist dennoch wichtig für mich auf dem Neuesten Stand in Sachen Hard- und Software zu sein...

Das wird der Test von hardwareluxx mit den i7 3960X sein, oder? Ließ dir mal deren Fazit durch. Und/Oder guck' dir die Tests von golem an. Wie schon erwähnt, wirklich bringen tut Mantle nur was wenn du ins CPU-Limit läufst.

Nö, das war er nicht...
Und das Fazit (Deiner Links) beruht auf der Leistung einer APU... Sprich, nichts was sich jemand ausschließlich verbasteln würde, der den PC für games hat. Hier ist die Leistung der APU als gesamtpaket beurteilt worden und nicht in Kombination mit einer Grafikkarte^^
Da sollte man schon differentieren können ;-)

Ich halte Manlte momentan zumindest für ein wichtigeres Kaufargument als halbe PhysX Settings mit einer GTX 770.

Jop, wenn man nicht versteht, wofür Mantle letztlich positiv ist und was PhysX überhaupt macht, dann ist das verständlich...
Fakt bleibt, dass PhysX ein Argument ist und Mantle für Gamer total uninteressant ist^^

0
@AutoITScripter

Joar, merkt man...

Kommt von dem der Mantle mit der "Harmonie zwischen GPU und CPU bei Nvidia-Karten" gleichsetzt....

Und das Fazit (Deiner Links) beruht auf der Leistung einer APU... Sprich, nichts was sich jemand ausschließlich verbasteln würde, der den PC für games hat. Hier ist die Leistung der APU als gesamtpaket beurteilt worden und nicht in Kombination mit einer Grafikkarte^^ Da sollte man schon differentieren können ;-)

Es gibt auch Tests mit schwächeren CPUs statt APUs. Das resultiert jedes mal darin das Mantle dann wenn man ins CPU-Limit läuft für einen erwähnenswerten Performancesprung sorgt. So fallen zum Beispiel auch Framedrops mit FX-CPUs unter Mantle weniger stark auf.

Mantle ist für viele Leute sicherlich nicht besonders interessant, einfach weil viele starke CPUs verbaut haben, stimmt. Aber wer weiß wie sich das weiterentwickelt? Es ist jedenfalls eine sehr gute Alternative zu DirectX.

0
@AutoITScripter
Fakt bleibt, dass PhysX ein Argument ist und Mantle für Gamer total uninteressant ist^^

Nope, genau umgekehrt.

Was willst du mit dem propretiären PhysX Müll? Jedes gescheit programmierte Game kann die erweiterte Physikberechnung auch über die CPU laufen lassen.

Mantle bietet dagegen einen echten Leistungvorteil im CPU Limit, was besonders bei schwächeren Systemen super ist.

4

a) mantle läuft noch nicht fehlerfrei mit bf4
b) die 770 ist zu schwach, um die physX-effekte richtig nutzen zu können.
c) der i7-4770(k) ist unnötig.

also: i5-4440 oder -4570, dazu ne r9 290. dann hat auch mantle nen nutzen^^

Knaller-Antwort => DH

Wobei BF4 Nutzen von allen Kernen macht, also ist der i7 dem i5 dennoch überlegen beim expliziten Game^^..

Gruß :-D

0
@AutoITScripter

ja, aber das wirkt sich kaum aus.
dann lieber nen xeon, wenn man das geld hat.

0

Das Beste wäre es, noch ein etwas zu sparen, und sich einen Xeon und eine 290 zuzulegen, die 8 Thread bringen einem schon Vorteile.

3
die 770 ist zu schwach, um die physX-effekte richtig nutzen zu können

Erklär das mal. BF4 hat gar kein PhysX und auch sonst kann ne GTX 770 in jedem Game locker die PhysX berechnung machen.

0
@BadJoke27

zB die rauch-berechnung in assassins creed. da knickt die 770 ein.

0
@Kn4ll3r

Ok, das kann sein. Aber wenn da selbst ne 770 einknickt muss das mies geschrieben sein, denn sooo toll schaut der Effekt auch nicht aus.

0
@BadJoke27

eben :D
hab bei pcgh (glaub ich) mal nen test mit der gtx 780 (glaub ich) gesehen. die ging ganz schön in die knie und der unterschied war... naja... lächerlich^^

0
gtx 770

Kauf dier gtx 770 und dann kommt eh bald direct X12 :D Dann hast du alles :D was dein Herz haben will :D

r9 280x

Ich würde die R9 280X nehmen. Mantle soll ziemlich gut sein, PhysX ist kein Kaufkriterium, ist auch was ganz anderes als Mantle.

Mantle ist nichts anderes, als die Beziehung zwischen NVidia-GPUs und CPUs einen Hirntumor namens Hugo zu nennen...

Jeder kann einen Hugo habe, wieso nicht auch Du?!

Ach, btw... PhysX ist sozusagen das "Bonuszeug" das Du nicht bei anderen Grafikkarten kriegst -- klar kein Kaufzwang, aber ein Bonus ;-)

1
@AutoITScripter
Ach, btw... PhysX ist sozusagen das "Bonuszeug" das Du nicht bei anderen Grafikkarten kriegst -- klar kein Kaufzwang, aber ein Bonus ;-)

Das geht auch mit AMD Grafikkarten, wer es haben will.

0
@ichaboe

Das geht auch mit AMD Grafikkarten, wer es haben will.

Nein das geht dann nur über die CPU und nicht über die Grafikkarte, hat also nichts mit der AMD-Karte zu tun... Und dann ist's relativ gedrosselt (meistens)...

Vielleicht etwas besser recherchieren, bevor Wiederwortee folgen :-P

Gruß

0
@AutoITScripter
Und dann ist's relativ gedrosselt (meistens)

Nur in Borderlands 2, weils übel schlecht programmiert ist. In ALLEN anderen PhysX Spielen gehts locker mit jeder aktuellen CPU.

2

Was möchtest Du wissen?