Nvidia Geforce GTX550Ti zu schwaches Netzteil?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn alles richtig angeschlossen wurde und die Grafikkarte auch richtig im PCIe Steckplatz steckt, dann kann ich so auch nicht sagen, wo der Fehler liegt, aber diese Grafikkarte benötigt ca. 150 Watt. Damit dürfte dein gesamtes System unter Volllast, je nach benutztem Prozessor zwischen 250 und 320 Watt maximal verbrauchen. Ein 420 Watt Netzteil sollte also ausreichend sein. Du hast aber geschrieben, das statt dem 6 pol. PCIe Stecker am Netzteil nur ein 4 pol. vorhanden ist. Dieser 4pol. Stecker muss aber am Mainboard angeschlossen sein, denn es ist die zusätzliche Stromversorgung des Prozessors. Ansonstem muss die Grafikkarte mit einem Adapter mit dem Netzteil verbunden werden. Das hast du richtig gemacht. Ausserdem, wenn vor dem Einbau dieser Grafikkarte keine andere richtige Grafikkarte in dem Computer steckte, sondern statt dessen ein OnBoard Grafikadapter benutzt wurde, dann kann es sein, das im Bios die Reihenfolge für das erkennen des Grafik oder Display -adapters auf OnBoard Grafik eingestellt ist. Dadurch würde die OnBoard Grafik zuerst erkannt werden und es wird nicht weiter nach anderen Grafikkarten gesucht. Stelle in dem Fall im Bios den Grafikadapter von OnBoard auf PCI Express bzw. PEG um. Dann sollte die Grafikkarte im PCIe Steckplatz wieder erkannt werden. Wo du das genau im Bios findest kann ich nicht sagen, den es gibt verschieden Bios Varianten. Du musst also selbst suchen.

MfG computertom

Was möchtest Du wissen?