Nvida Grafikkarte auswechseln - Softwareprobleme?!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es könnte sinnvoll sein die alten treiber vorher zu deinstallieren. teils überlagern sich regy datenbankeinträge bei einem driverupdate das nach einem hardwareupgrade einfach ausgeführt wird. das ist in 97% der fälle nix wildes und du merkst auch nix. aber wenn doch mal was umkippt... haste den salat. ich würde ihn deinstallieren, runter fahren, neue karte rein, hoch fahren und neu installieren.

kann ich meine alte als Physix Rechner verwenden? und was müsste ich dafür einstellen/umstellen?)

Klar geht das ...Umstellen... naja nicht viel auser in der Systemsteuerung von Nvidia den Physx Prozessor auf die GTX 560 stellen(so wars bei mir )^^

Was für ein 700 Watt Netzteil ist das genau?

Die Treiber musst du so wie ich weiß nicht deinstallieren glaube die haben die selben also die GTX 560+770

aber sie vorher zu löschen schadet nicht^^

Ein R700U - Cougar PowerX 700W

Falls du noch tipss hast wie ich die 560 als physix rechner verwenden kann, und wo ich das am besten einstelle (systemsteuererung warhscheinlihc ;D) sag bescheid

danke ;D

0
@Hanswurst120

In der steuerung war ich auch.

Wo wird dort ersichtlich WELCHE GraKa jetzt die PhysiX übernimmt?

Oder ist das automatisch die Karte auf dem Sekundärslot?

0

Einfach austauschen und ggf den nvidea geforce experience client neu installieren

Was möchtest Du wissen?