Nutzungsänderung Garage

2 Antworten

Ich hab da kürzlich was gelesen über Garagen und deren Nutzung. Garagen sind dazu da, um Fahrzeug drin abzustellen. In dem Fall den ich gelesen hatte, wurde die Garage als Abstellraum benutzt und die Stadt konnte verlangen, dass der Krempel da rauskommt.

Deine Garage wurde als Garage genehmigt und nicht als Lager- oder Verkaufsraum. Vermutlich geht das nicht ohne eine Nutzungsänderung.

Zusätzlich solltest Du beachten (je nach Stadt / Bundesland etc.) dass nicht in jedem Haus ein Gewerbe erlaubt ist. Bei uns z.B. darf man nur in einem Gewerbegebiet oder einem Mischgebiet ein Gewerbe betreiben. ZUDEM: An Werkstätten werden hohe Anforderungen gestellt z.b. Ölabscheideanlage, Absauganlagen für Abgase usw.

Rollen am Koffer tauschen

Hat jemand schonmal die Rollen an einem Koffer (trolley von samsonite) getauscht?

Gibt es dafür eine Beschreibung? U d wo kaufe ich am besten die Rollen?

...zur Frage

GTA Online - teure Autos wieder verkaufen?

Hi Leute, wie kriege ich die gekauften Supersportwagen wieder los nachdem ich eins gekauft und in der Garage stehen habe? Verkaufen kann ich es ja nicht, da es ja mehr als 50.000 $ wert ist.

...zur Frage

Gwewerbeanmeldung zum Instrumenten reparieren ohne Handwerksschein?

Hey, Ich möche ein Nebengewerbe anmelden wo ich Gebrauchte Instrumente repariere und wieder verkaufe und Reparaturen an Kundengeräten machen kann. Mir ist nicht bekannt das dies eine eigene Berufsbezeichnung hat. Ich will keine Instrumente selberbauen und verkaufen, nur wieder "fit" machen.

Ich weiß das man mache Gewerbe nicht ohne Handwerksschein anmelden darf, aber gilt dies auch dafür? Oder kennt jemand den Wortlaut den ich in der Gewerbeanmeldung verwenden muss/sollte?

...zur Frage

nutzungsänderung ohne architekt

hallo ich eröffne demnächst ein deli (baguetterie). zurzeit (bis 31.07) ist noch eine botique in dem lokal. wollte also heute das gewerbe anmelden und mir wurde gesagt ich müsste eine nutzungsänderung beantragen. um diese beantragen zu können muss ich einen architekte beantragen, sagte mir die dame vom bauamt. allerdings möchte ich weder etwas umbauen noch sonst was. brauche ich also tatsächlich den architekten? danke fr die hilfe lg

...zur Frage

Kann man 230V aus 400V abzweigen?

Hi, wir haben in der Garage eine fünf-adrige Leitung (5x2,5) liegen, wobei nur eine Phase angeschlossen ist. Abgesichert ist das ganze im Haus(10m entfernt). Jede Leitung mit 16A(B-Char.). Da wir nun aber 400V brauchen, muss eine CEE 16A Steckdose her.

Ich hab mir nun folgendes überlegt: 230 V Steckdose weg und die CEE hin. Ist natürlich ungünstig, da wir auch 230V brauchen. Also entweder einen kaufbaren Adapter von CEE auf Schuko oder eine Phase abzweigen. Nun meine Frage, ist das erlaubt? Also die abgezweigte Phase wird natürlich neu abgesichert.

Was ich nur nicht verstehe, es gibt Adapter zu kaufen mit CEE 16A Eingang, CEE 16A Ausgang und 2 x Schuko. Das ganze ohne eingebaute Sicherung (gestern gesehen in einem Baumarkt). Da wir 400V und 230 nie gleichzeitig brauchen, käme auch ein Umschalter in Frage.

Alle kritischen Arbeiten werden natürlich von einem Elektriker ausgeführt. Ich möchte nur gerne meine Möglichkeiten wissen und man möchte sich ja weiterbilden. Schon mal Danke.

Gruß Markus

...zur Frage

Gewerbeanmeldung im Elektrobereich ohne Handwerksrolleneintrag möglich?

Hallo

wollte ein Nebengewerbe anmelden im Bereich Reparatur von Kaffeevollautomaten. Brauche ich dazu ein Meistertitel oder ähnliches? Eintrag in die Handwerksrolle nötig?

Habe vor 13 Jahren eine elektrotechnische Ausbildung absolviert und arbeite seitdem in einer Firma die ähnliche Reparaturen von Hausgeräten durchführt.

Darf ich einen Service anbieten, bei dem ich auch die eine oder andere elektrische Reparatur durchführe. Oder auch nur baugleiche Komponenten verbaue.

Kann mir da einer weiterhelfen?

gruß soul

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?