Nutzung von Programmen wie z.B Rtmpdump?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was genau meinst du mit "private Zwecke"? Wenn du damit nur im lokalen Heimnetzwerk rumspielst, wird das weder irgendwer verfolgen wollen, noch jemand mitkriegen können. Wenn du damit jetzt natürlich "privat" in fremden Netzen rumschnüffelst, dann könnte der Hackerparagraph (StgB  §202c) da durchaus greifen.

Grundsätzlich passiert da nichts, solange es nicht jemand zur Anzeige bringt, wenn kann es je nachdem was du genau anstellst natürlich äußerst unangenehm werden.

Generell kannst du solche Tools sogar kommerziell einsetzen; in der praktischen Rechtssprechung passiert bei (dokumentierter) Einwilligung aller Beteiligten und wenn du genau dokumentierst, was du machst, und wenn es z.B. zur Absicherung eines Netzwerks geeignet und sinnvoll ist, und du ansonsten alle Regelungen einhälst (Datenschutz...) hier nichts unternommen. IT-Sicherheitsdienstleister würden sonst auf extrem dünnem Eis operieren.

Na sagen wir mal so: wenn man sich z.b urheberrechtlichgeschütztes Material herunterlädt  

0

Was möchtest Du wissen?