Nutzung verschiedener PKW 's von dritten / Nachweis wer über die laufenden Unterhaltskosten aufkommt

3 Antworten

Der Begriffsinhalt von Werbungskosten ist, dass demjenigen, der die Einnahmen erzielt, zu deren Sicherung Kosten entstanden sind. Wenn Du also die Fahrzeuge kostenlos nutzen darfst, dann sind Dir keine Werbungskosten entstanden, ergo keine Steuervergünstigung. Deine Eltern wiederum haben keine Möglichkeit, die Kosten steuerlich geltend zu machen, weil sie die Kosten nicht zur Sicherung ihrer Einnahmen aufgewendet haben. So einfach ist das und so ergibt sich das aus den Steuergesetzen. Aus diesem Grund ist es dem Finanzamt nicht egal, da es sich an die Gesetze halten muss.

Man muß differenzieren:

Für die Fahrten zur regelmäßigen Arbeitsstätte ist es völlig unerheblich welches Verkehrsmittel genutzt wird; hier greift die Entfernungspauschale von 0,30 €/Entfernungskilometer für eine einfache Fahrt - dafür muß nichts nachgewiesen werden.

Bei den anderen angeführten Fahrtkosten greift das Prinzip:

keine Kosten - keine steuerliche Berücksichtigung

Man kann nur Fahrten mit dem eigenen Auto absetzen bzw. es könnte auch akzeptiert werden, wenn man für ein Fahrzeug sämtliche Fahrzeugkosten selbst trägt (das sollte man aber vorher mit dem FA besprechen)...

Alternativ wäre ein Mietvertrag möglich - dann müsste ein Fahrtenbuch geführt werden - die Mietkosten können dann entsprechend anteilig für die beruflich gefahrenen km als Werbungskosten geltend gemacht werden.

Da es sich hier um Angehörige handelt, greift natürlich eine besondere und erhöhte Nachweispflicht (schriftlicher Vertrag, die Miete muß überwiesen werden).

Für die Fahrten zur regelmäßigen Arbeitsstätte ist es völlig unerheblich welches Verkehrsmittel genutzt wird; hier greift die Entfernungspauschale von 0,30 €/Entfernungskilometer für eine einfache Fahrt - dafür muß nichts nachgewiesen werden.

Im Prinzip ja, aber - auch § 9 Abs. 1 Nr. 4 EStG spricht von "Aufwendungen" - ergo gilt bereits für die Entfernungspauschale: keine tatsächlichen Aufwendungen - kein Werbungskostenabzug. Wenn man clever sein will, müsste man angeben, mit ÖPNV gefahren zu sein (sofern tatsächlich möglich), hier braucht es dann auch keinen Nachweis. Über die Strafrelevanz sehe ich mal hinweg. Schlecht ist es eben, ein Kfz genutzt haben zu wollen, was einem nicht selbst gehört - hier ist die Frage nach den Unterhaltskosten zwangsläufig.

0

In Zukunft bezahlst du bitte die Versicherung und die Kfz-Steuer des Fahrzeugs von deinem Konto. Den dann macht das Finanzamt keine Schwierigkeiten.

Hi, das war jetzt keine Antwort auf meine Frage 😉

Davon abgesehen warum soll ich für 4 pkw's Steuern zahlen wenn die hauptnutzer meine Eltern sind...

0
@Nicole8878

Doch das ist eine Antwort auf deine Frage.

Schau dir die Antwort von kegus an, dann weißt du es. Wenigstens für eines dieser Fahrzeuge solltest du die Kosten tragen

1

Wann verjährt nach neuestem Steuerrecht eine nicht angegebene private Nutzung eines betrieblichen Pkw, für den kein Fahrtenbuch geführt wurde?

Der Pkw wurde von der Firma gekauft, als Dienstwagen und privat genutzt , Benzin für die private Nutzung wurde aber selbst bezahlt. Unterhaltskosten trug auch die Firma. Gibt es neue Regelungen zur Verjãhrung. Die Nutzung wurde vor circa drei Jahren eingestellt.

...zur Frage

Wie werden "anrechenbare Aufwendungen" bei der Unterhaltszahlung berechnet?

Bei anrechenbare Aufwendungen kann man als Unterhaltszahlender den Unterhalt kürzen. Wie wird dies berechnet?

Ich weiß, dass ich hier eine Risikolebensversicherung, Fahrtkosten (30 Cent/km bzw. Unterhaltskosten für einen PKW) Kredit-Darlehen, private Altersvorsorge, Kindergeld (welches zwischen Mann und Frau aufgeteilt wird) und Berufsunfähigkeitsversicherung mit einberechnet werden können.

Werden die Beträge, welche ich monatlich für die o.g. Versicherungen etc. bezahle direkt als anrechenbare Aufwendung addiert? Oder wird nur ein Anteil berechnet?

Wenn ja, dann kommt man ja ganz schnell in eine dreistellige Zahl.

...zur Frage

Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen steuerlich absetzbar?

Hallo,

ich bin 19 und fange am 1.8.2013 meine erste Ausbildung zum Bankkaufmann an! Habe also jetzt Vertrag unterschrieben, da ich auch vorher einige weitere Vorstellungen, sowohl den Test bei meiner Bank, als auch bei anderen hatte, nun meine Frage, ob es möglich ist, dafür Geld zurückzubekommen als Auszubildender??

Hab mal was von 0,30€ pro Kilometer gehört!

Habe nicht zu jedem Termin ne schriftliche Einladung, reicht es dann, wenn ich die, die ich habe beifüge zur Steuererklärung und die, die telefonisch ausgemacht wurden einfach so dazuschreibe, mit dem Hinweis, dass die entsprechende Firma das bestätigen würde??

Zählen da auch Fahrten zu Vertragsunterschrift und zum Schnuppertag zu?

Danke!

...zur Frage

Muss ein vermieteter Parkplatz vom Vermieter vor der Nutzung durch fremde PKW geschützt werden?

An unserer Einfahrt steht ein Schild mit "Privatparkplatz- widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge werden abgeschleppt". Nun ist einer dieser Parkplätze vermietet und der Mieter beklagt sich, dass dort häufiger fremde Autos stehen würden. Wir haben keinen Vertrag über diesen Parkplatz, dennoch besteht der Mieter darauf, dass wir etwas gegen diese PKWs unternehmen... sei es durch Poller oder Schranken. Auf dem Grundstück sind weitere vermietete Parkplätze und auch einige freie. Keiner der anderen Mieter pocht auf eine solche Sicherung. Bin ich verpflichtet etwas zu unternehmen oder reicht das Schild in der Einfahrt? Kann ich ihm den Parkplatz einfach abnehmen, wenn er mich so unter Druck setzt obwohl wir keinen Mietvertrag vereinbart haben? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Wie setzen sich Unterhaltskosten PKW zusammen und was sind preiswerte Fahrzeuge

Hallo ich möchte mir demnächst ein Gebrauchtwagen kaufen und habe leider keine Ahnung was an Kosten auf mich zu kommen.

Ich bin relativ flexibel was die Marke und Motorisierung betrifft. Schön wäre ein Kleinwagen, Limousine oder Combi.

Ich habe seit 9 Jahren einen Führerschein aber noch nie ein eigenes Auto gehabt.

Mich würde interessieren was für Kosten auf mich zu kommen. - Wie setzen sich die Steuern zusammen? - Kann mir jemand Empfehlungen für versicherungs-preiswerte-PKW geben? - Gibt es Richtwerte welche Unterteilungen bei der Versicherung den Preis bestimmen (z.B. Combi besser wie SUV, Audi besser wie Mercedes, Diesel vs. Benziner, elektronische Fahrhilfen/Unterstützungsprogramme, ...) - Gibt es - abgesehen von Werkstattkosten für Reparaturen + Sprit - sonst noch Kosten die ich beachten muss?

...zur Frage

Herausgabe PKW?

Hallo, ich habe 2010 ein PKW gekauft, ein Kaufvertrag liegt vor und der Betrag wurde bar bezahlt, was ich mir auch habe quittieren lassen.

Den PKW habe ich meiner Mutter und meinem Stiefvater zur Nutzung überlassen, da ich mit im Haus (Dachgeschoß) wohne und nur am Wochenende da bin. Am We habe ich den PKW auch benutzt.

Jetzt leben meine Mutter und mein Stiefvater seit 4 Wochen in Trennung und meine Mutter ist vorübergehend zu meiner Schwester gezogen. Mein Stiefvater hat jetzt die Türschlösser am Haus gewechselt und hat mein Auto in die am Haus gebaute Garage eingeschlossen.

Er sagt ich bekomme das Auto nicht wieder, da es seins wäre.

Ich habe den PKW nachweislich durch Kaufvertrag erworben, außerdem habe ich den Fahrzeugbrief zur Sicherheit behalten. Mein Stiefvater steht im Brief und Kfz Schein als Halter. Er bezahlte auch die Steuern und die Versicherungsbeiträge.

Laut Auskunft eines Rechtsanwaltes kann ich ebenso wie meine Mutter einen Schlüsseldienst beauftragen, um die Türen zum Haus (Eigentum meiner Mutter und meines Stiefvaters) zu öffnen. Wir sind ja auch beide an der Anschrift gemeldet.

Ich können den PKW nehmen und damit wegfahren, da es mein Eigentum wäre. Nicht weil ich den Brief habe, sondern weil ich den PKW gekauft habe und das durch den Kaufvertrag nachweisen kann, so der Anwalt.

In das Haus kommt meine Mutter auch durch Gerichtsbeschluss...usw. Darum geht es aber nicht.

Meine Frage: Wenn mein Stiefvater eine Anzeige bei der Polizei aufgibt über den Diebstahl des PKW und mich vermutet, wie ist das dann wenn die Polizei mich laden tut? Was passiert wenn ich den Kaufvertrag vorlege samt Brief? Stellt der Staatsanwalt früher oder später dann ein, weil der gestohlene PKW ja bei seinem Eigentümer (bei mir) ist?

Was teilen sie dann meinem Stiefvater mit? Einstellung und das war`s oder das der Pkw bei seinem Eigentümer ist und er den weiteren Weg zivilrechtlich bestreiten müsse...

Laut Anwalt begehe ich weder Hausfriedensbruch weil das Haus Eigentum meiner Mutter ist und ich zudem dort gemeldet / wohnhaft bin, noch ist es Diebstahl an fremden Eigentum, da ich ja beweisen kann, dass es mein Eigentum ist.

Über Antworten bin ich dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?