Nutzung Briefkasten Vormieter??

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Entferne den Zettel und wirf ihn weg. Es ist nicht dein Problem, sonder der Vormieterin. Du hast in deiner Wohnung das Hausrecht. Das bedeutet, dass alleine du entscheidest was auf deinem gemieteten Boden steht, liegt und hängt. Die Vormieterin hat keinerlei Rechte auf deine Wohnung und deinen Briefkasten.

Ich würde an deiner Stelle so vorgehen.

1. Den Zettel entfernen. Sollte ein neuer auftauchen, ihn auch entfernen. Sollte die Vormieterin dich nerven, mache ihr klar, dass sie kein Hausrecht mehr hat also keinerlei Rechte auf die Wohnung, den Garten, den Briefkasten usw. Sollte sie das nicht verstehen wollen, drohe ihr mit Polizei. Versteht sie es immer noch nicht, so mache deine Drohung war.

Setze deinem Vermieter unter Androhung einer Mietminderung eine Frist von zwei Wochen um das Eigentum der Vormieterin zu entfernen. Du glaubst nicht welche Wunder so eine Androhung bewirken kann.

Sollte natürlich alles schriftlich per Einschreiben erfolgen.

Du kannst den Zettel von Deinem Briefkasten entfernen - er hat dort nichts zu suchen. Wenn diese Person irgendwo eine Zettel aufhängen möchte, kann sie dies mit Zustimmung des Vermieters neben den Briefkästen.

Es ist nicht Deine Aufgabe die Probleme Deine Vormieters "zu lösen".

Danke, da liegst Du richtig. Ich mache mir manchmal mehr Gedanken um Andere als um mich selbst. Klar, sehe ich auch die Not, wenn jemand einfach kündigt und noch keine andere Wohnung hat. Das Schlimme ist, dass man sich mit in den Strudel der selbst erzeugten Unsicherheit mitreissen lässt. Aber diese Person wird dann extrem fordernd und setzt sich mit allen Mitteln durch. Mittlerweile ohne vorherige Absprache.

0
@Beate335

.....sie vorübergehend ihre Möbel in einen Raum im Garten (Teil meines Wohnobjekts) untergestellt ...

Und dafür solltest Du mit sofortiger Wirkung monatlich eine "Miete für die Einlagerung" in Rechnung stellen.

Denn diese Person scheint zum Stamme dieser menschlichen Speziees zu gehören:

....reicht man ihnen den kleinen Finger, so nehmen sie gleich den ganzen Unterarm ......

1
@wilees

Ja diese Frau ist sehr fordernd und übt einen immensen Druck auf Andere aus. Wir hatten uns mal beim Vermieter getroffen. Sie war schon früher am Gebäude. Ich kam genau pünktlich  dort an und  hatte da bereits schon mehrere Anrufe und SMS auf dem Handy. Sie übt einen gewaltigen Druck aus. Jetzt habe ich noch diesen Stress mit dem Briefkasten und Schuppen am Halse. Man fühlt sich total unfrei.

0
@Beate335

Und es ist eindeutig Aufgabe des Vermieters, dafür zu sorgen, dass Dir der Schuppen zur freien Nutzung zur Verfügung steht.

0

ich würde den zettel an den briefkasten kleben wo sie die post abholt und dann ggf selbst nachzusortieren 

.... und ein Postfach gibt es für alle Zusteller? Seit wann soll dies gehen?

Mach den Zettel ab von deinem Briefkasten und klebe ihn an die Wand über oder unter die Briefkästen.

Daran habe ich auch schon gedacht. Normalerweise redet man vorher mit den Leuten und spricht das ab. Das will sie aber nicht, weil sie - wie mit dem Abstellraum - alles nach ihrem Kopf erzwingen möchte. Sie respektiert das Nein nicht und ich habe ein Problem mit Abgrenzung. Das spürt sie.

0
@Beate335

Ich hoffe,du zahlst wenigstens für die Zeit,wo sie ihre Möbel noch untergestellt hat,weniger Miete

0
@Woelfin1

Ja das wäre logisch. Aber der Vermieter will mit dieser Sache nix zu tun haben.

0
@Beate335

Und du machst das mit??Du bist ein kleines zartes Schäfchen.

Ich würd der die Sachen vor die Türe von den Freunden stellen,sonst hast du die die nächsten Monate noch da stehen.

1
@Beate335

Also zahlt sie für Nutzung dieser Stellfläche Lagermiete an Dich.

1
@Beate335

Der Vermieter hat aber noch etwas damit zu tun, wenn die Vormieterin z.B. Kellerräume nicht geräumt hat.

1

Zettel abnehmen. Das ist jetzt Deine Wohnung und damit auch Dein Briefkasten. Die Vormieterin kann einen Nachsendeantrag bei der Post stellen. Du bist schon tolerant genug, wenn Du ihre Möbel aufbewahrst.

Sie macht das einfach eigenmächtig, ohne sich vorher abzusprechen. Nachsendeauftrag kann sie ja keinen stellen, weil sie noch keine  neueWohnung hat und sich bei Nachbarn  ein paar Häuser weiter aufhält. Ich möchte nicht ohne Absprache, ihren  Zettel an der Abholstelle beim Nachbarn am Briefkasten anbringen. Das Ganze bringt einfach Stress, wenn der Vormieter noch das Wohnobjekt belastet

0

Kleb noch einen hin mit hier wohnt jetzt

Was möchtest Du wissen?