Nutzt meine Tante meine Oma aus?

5 Antworten

Da solltest Du Dich drum kümmern, wenn es sonst niemand macht, dass ein Antrag auf Feststellung des Pflegegrades gestellt wird. Dann kommt jemand vom Sozialdienst und begutachtet das Ganze drum und dran.

Geld für den festgestellten Pflegegrad wird dann Rückwirkend ab dem Datum des Antrages bezahlt. Davon wird eine Pflegekraft entlohnt. Evt. kommt auch eine Betreuung von Seiten des Gerichtes in Frage - dann ist die Tante raus, die ja offensichtlich vom Stamme "Nimm" ist.

Ich finde es sehr gut, dass du das bemerkt hast und wenn das wirklich stimmt, dann solltest du das unbedingt deinen Eltern sagen. Denn Oma und Opa sind ja die Eltern von Deiner Mutter, oder Vater. Sie können dafür sorgen, dass die beiden betreut werden, denn dafür ist der Pflegedienst zuständig.

Sie müssen dort einen Antrag auf Hilfe stellen, entweder beim Roten Kreuz, oder bei der Caritas. Dann wird die Stufe vom Pflegegrad festgestellt und Oma und Opa bekommen Hilfe. Zum waschen, putzen, essen und sonstiges. Denn das mit der Tante dürften deine Eltern nicht zulassen, soviel müssten die eigenen Eltern ihnen doch wert sein.

Das darfst du auch ruhig deinen Eltern so sagen, denn auch sie werden mal alt und würden wohl auch nicht so verlassen von allen, leben wollen.

Die armen... Die tun mir so leid. Ich kenn das sehr gut. Leider gibt es solche Menschen... Rede sofort mit deinen Eltern darüber und wenn dies nichts bringt dann musst du mit einem pflegedienst in Verbindung gehen die kommen täglich sogar 3x wenns nötig ist die kochen sogar und putzen und einkaufen und arztbesuche waschen alles drum und dran. Besser kassieren sie die Rente ein als deine Tante...... Tut mir echt leid :(

Das nennt man ausnutzen.. sprich mal mit deinen Eltern darüber,

Ja.

Schau mal, ob es einen Sozialdienst gibt. Eigentlich gehören Oma und Opa in ein Pflegeheim.

Was möchtest Du wissen?