Nutzt eine Luft / Wasser - Wärmepumpe die erwärmte Innenluft zur Ernergiegewinnung?

8 Antworten

Was du hier andenkst wäre im Idealfall  ein perpetuum mobile. Um ein Haus zu heizen, mußt du leider die Wärmeenergie irgendwo anders, also extern herholen, und nicht aus dem Haus selber. Sonst heizst du dein Haus lediglich mit dem Strom, den der Kompressor verbraucht. In meinem Haus habe ich das Glück, dass unter dem Gebäude eine ergiebige Wasserader durchfließt, die Sommer und Winter nahezu dieselbe Temperatur hat. Diese wurde thermisch "angezapft", allerdings ist dazu eine behördliche Genehmigung erforderlich. Warum? Das ist mir bis heute schleierhaft, denn nur 30m weiter fließt das Wasser dieser Wasserader in einen Fluß.


Nein, denn dem Medium soll ja Wärme entzogen werden, und das will man ja bei der Innenluft gerade nicht. In Kombination mit eine Belüftung kann man teilweise die Wärme der Abluft rückgewinnen.

wie GThomas hier schreibt gibt es solche Anlagen von Nibe. Aber die Luftmenge wird nicht ausreichen um z.B. zusätzlich auch noch Warmwasser aufzubereiten. Einige Leute beschweren sich wegen der zu trocknen Luft bei solcher Lösung. Wie manche hier schreiben, ist energetisch besser eine Erdwärmepumpe zu installieren - hat aber den Nachteil, dass wesentlich teurer ist als Luft/Wasser-Wärmepumpe zudem muss man auch eine Genehmigung einholen. Luft/Wasser-Wärmepumpe eignet sich vor allem für kleine Häuser mit geringem Wärmebedarf (1-2 Personenhaushalt). Ist das Haus größer oder wohnen große Familien dann kommt man an einem Hybridsystem bzw. Erdwärmepumpe nicht vorbei, weil die zusätzliche Wärme bei eiener Luft/Wasserwärmepumpe mit Elektroheizstab erzeugt wird (und das wird dann richtig teuer). Ich selbst habe vor kurzem ein neues Haus gebaut mit Luft/Wasserwärmepumpe (von Viessmann) und bin sehr zu frieden. Bedenke, dass bei der Planung des Hauses mit Wärmepumpe Fußbodenheizung Pflicht ist und somit die Kosten etwas nach oben treiben kann, denn herkömmliche Gasheizung kann ja auch mit Radiatoren arbeiten.

Was möchtest Du wissen?