Nutzhanf! Gibt es eigentlich noch Hanfbauern in die Nutzhanf anbauen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der gute Zweck der Nutzhanflegalisierung (z. B. als biologische Alternative zu Baumwolle) kommt nicht nur intuitiv richtigen kollektiven Willen der Menschen, er ist einfach nur sinnvoll! Es handelt sich vor Allem um eine traditionellen Nutzpflanze, die auch in der Zukunft eine große Rolle spielen wird. Nämlich dann, wenn die Menschheit begreift, dass der globalisierte Wachstum seine Grenzen hat.

Ja, na klar.

Die Hanffaser-Fabrik Uckermark z.b., zu finden auf http://www.hanffaser.de

Weitere Infos zu produzierenden Betrieben in Deutschland bekommst du beim Deutschen Hanfverband.

Der Nutzhanfanbau ist aber immernoch genehmigungspflichtig. Das stellt eine hohe bürokratische Hürde dar. Weiterhin muss der Bauer vor der Saat schon einen Abnehmer vorweisen können - ein unhaltbarer Zustand, der bei keiner anderen Frucht vorkommt!

Was möchtest Du wissen?