Nutzer die mich einfach nur sauer machen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Okay, zur Kenntnis genommen!
Für mich ist ein Text mit vielen Fehlern ein echter Graus - wobei ich zu unterscheiden versuche, ob es der-/diejenige nicht besser kann (z.B. weil Deutsch erst vor einiger Zeit gelernt wurde), oder ob es schlichte Faulheit ist. (Es gibt natürlich auch diejenigen, denen es - nach us-amerikanischem Vorbild - einfach gefällt, orthographisch herumzuholzen. Gehört sich schließlich für einen Gangsta.)
Für schlichte Faulheit habe ich keine Sympathie, auch nicht für Hausaufgaben-Schnorrer.
Aber übertreiben muss man es auch nicht mit dem Verbessern; das finde ich auch unangebracht nervig und wichtigtuerisch. 

ErikZiyon 24.03.2017, 16:10

Finde es auch immer wieder faszinierend, wie schnell dann sowas fällt wie : " Ich bin Legastheniker, ich kann nicht anders."
Es gibt da echt Exemplare, die diese Schwäche als Ausrede nutzen.

0

"Nutzer, die", "gefallen, was", "jetzt", "sicher, dass", "wird.", "Nutzer, die", "Diese Nutzer", "interessiert, wie", "ist.", "meine", "Rechtschreibfehlern", "einen", "geben?", "echt, ich", "meine", "nd"?, "so, aber", "meine", "finde", "Leute,  die", "schreiben:", Redezeichen fehlen, ", oder:", Redezeichen fehlen, "schreiben?", "diese", "überhaupt", "antworten?", "nicht." "Person,", "Vielleicht", "wird.", "Ahnung...", "Ist es", "Ziel ", "verletzten?", "seid", ", aber", "sind, sie", "Fragen", "einen", "möchten.", "13,", "da ist es ja", "Älteren", "weil,", "naiv und unerfahren ist.", "Jeder war aber mal so, wirklich jeder.", "Sache,", "Das ist auf niemanden bezogen oder so.", "davon?", "so.", "anworten,", "geben: Was", "sagen?", Redezeichen fehlen, Fragezeichen hinter der wörtlichen Rede fehlt, "Also das ist jetzt nicht böse gemeint, aber", ", dass", "jetzt", "geben wird.", "werden..."

Das waren die allermeisten orthographischen Fehler, wobei das meiste das fehlerhafte Platzieren von Leerstellen ist. Was ich dir damit sagen möchte ist: So eine Frage sieht nicht aus. Warum hältst du es für hinreichend, wenn du so ein Gemurks da fabrizierst? Mal davon abgesehen, dass es mir persönlich viel ausmacht, wenn Leute so schreiben wie sie denken, statt sich an das gesellschaftlich festgelegte Format zu halten, liegt manchmal schon in der Formulierung einer Frage deren Antwort. Wenn man sich also genügend Gedanken über die Frage macht, kann man sie formulieren. Wenn man sie nicht formulieren kann, hat man sich noch nicht genügend Gedanken gemacht. Bist du bereit deine Zeit mit jemandem zu verschwenden, der sich nicht einmal selbst die geringste Mühe macht? Weder beim Denken über die Frage, noch beim Format (sodass es wenigstens so aussieht, als hätte der Fragesteller sich Gedanken gemacht)?

(Wenn du so viele orthographische und grammatikalische Fehler hast, dass bei der Hälfte der stichpunkthaften Korrektur nervige GF.net-Meldung zur Lesbarkeit ("Wichtig! Die Lesbarkeit Deiner Antwort steigt, wenn Du sie in Absätze gliederst.") aufpoppt, dann solltest du dir ernsthaft ein paar Gedanken machen, ob du nicht lieber erst noch einmal in die 2. Klasse solltest, bevor du dich Themen widmest, zu denen du Fragen im Internet stellen kannst, bzw. können solltest.)

Die Frage mit dem Alter ist halt themenabhängig. Stelle dir vor, du hast ein Strichmännchen, welches dich fragt: "Wie sieht eine dreidimensionale Welt aus?" Egal, was du dem Strichmännchen sagst, es wird sich nichts vorstellen können, weil es nur die zwei Dimensionen kennt. Glaubst du es ist in irgendeiner Weise anders, wenn ein Kind etwas zu einem Thema fragt, von dem es noch nichts wissen muss? Ja, es ist tatsächlich anders. Die Analogie ist nicht besonders gut, aber sie umfasst immerhin den Fakt, dass man für manche Informationen erst ab einem bestimmten Alter reif genug sein kann und (nach gesellschaftlicher Sicht) sollte. (Dass das Beleidigungen nicht rechtfertigt muss ich dir wohl nicht bestätigen, oder? Nagut, dann schreibe ich es dir nochmal ohne Sarkasmus: Es rechtfertigt Beleidigungen nicht.)

Darüber hinaus ist das hier das Internet. Du wirst beleidigt? Deal with it. Hier wiegen sich die meisten im Schutz der Anonymität, weshalb adäquate Umgangsformen nicht überall verwendet werden. Wenn du/man nicht damit zurecht kommt, braucht man gar nicht aktiv mit anderen Internetnutzern zu kommunizieren.

Ja, in der Tat ist es manchmal bzw. für manche Menschen das Ziel Leute zu verletzen. Ist ja im Grunde auch lustig, oder? (Nein, natürlich nicht, aber es gibt Ausnahmen, wie bspw. wenn man zuerst geärgert wird und sich dann auf verletzende Weise verteidigt.)

Zu guter Letzt will ich dir noch sagen: Bitte verpisse dich NICHT aus diesem Forum, denn du bist genau der Richtige hier, bzw. du passt gut hier unter die anderen dauergenervten Leute, die mit Rechtschreibung nichts anfangen können.

PS: Wie kann man denn "schlecht verletzt werden"?

Ich bin keine 13 mehr, aber mich nervt das auch, wenn man auf der Rechtschreibung herum hackt, vor allem, wenn man das Haar in der Suppe sucht?

"Ich find meine Fragen kann man wenigstens  verstehen", das sehen andere wohl nicht so?

solange die Antworten nicht wirklich beleidigend sind, solltest du darüber hin weg sehen, es gibt Schlimmeres, ansonsten gibt es ja eine Möglichkeit sie "los zu werden"!

Ich glaube du hast etwas grundsätzliches noch nicht verstanden, dies hier ist ein onlineforum, und so sollte man das auch nutzen. Man hofft auf brauchbare Antworten und ignoriert den Rest. Hie kann jeder jeden Unfug schreiben, wie in allen Internetforen auf der ganzen Welt.

Nimm das ganze nicht zu Ernst, das hier ist nicht das reale Leben, es ist nur ein Forum mit dem der Betreiber Geld verdienen will. Mehr nicht.

*tun 

nicht tuen.


wenn Antworten gegeben werden, die vielleicht besserwisserisch klingen, dann doch nur weil diejenigen mehr Erfahrung haben. Wenn z.B.  jemand eine Frage hat, die ihn wirklich quält und die mit seinem Leben zu tun hat, dann will er nicht eine Antwort von einem Gleichaltrigen. So schlau ist er ja selber. Eine Antwort darauf ist keine Besserwisserei

,,... ist das euer Ziel , Leute zu verletzen ?"

Eher, solche Personen lassen sich verletzten.. meine Güte, man kann mit der Dünnhäutigkeit auch übertreiben.

,,weil man doch so naiv ist und unerfahren . Aber jeder war mal so , wirklich jeder"

Nein.. ich war nicht so^^

 

Bist Du Deutscher, oder lernst Du erst Deutsch?

redcurrantniall 24.03.2017, 18:24

Ja ne bin in Deutschland geboren aber mit nem migrationshintergrund :)

0

Was möchtest Du wissen?