Nur wenn man auf anerkannten Schule war (Privatschule zB) guten Job/Studienplatz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hei Carla0011, es macht schon Eindruck, wenn man ein Zeugnis einer renommierten Schule vorlegen kann ... Aber letzenendes zählen die Noten und der gute Eindruck, den der Bewerber um einen Job auf den Personalchef hinterlässt. Reine Fachidioten, die mit lauter Einsen aufwarten, sich als Streber darstellen und nichts rechts und links daneben im Kopf haben, sind auch nicht gerade das Gelbe vom Ei bei einer Bewerbung, denke ich mal. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Studienplatz sind in erster Linie die Noten ausschlaggebend. Ebenso für den Job.

Und den Abschluss musst du ja an einer anerkannte Schule machen, auf manchen Privatschulen wird er anerkannt auf anderen eben nicht,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deutschland braucht man eher ein gutes Abi als eine besondere Schule. Also nein, hier spielt die Schule keine Rolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Allein in Deinem ersten Satz habe ich vier Fehler gefunden. Ich denke, dass sich diese Probleme im Umgang mit Sprache bei Dir in Zeugnissen, Bewerbungsunterlagen und letztlich auch in einem Gespräch zeigen würden.

Das wäre etwas, was mich nicht gerade für Deine Bewerbung einnehmen würde. Wenn Deine Unterlagen dann von einer teuren Privatschule kämen, würde ich nur denken: "tja, manchmal gibts bei Aldi dasselbe wie im teuren Feinkostladen, aber in einer anderen Tüte zu einem Bruchteil des Preises. Und manchmal ist Aldi sogar besser".

Nein. In Deutschland gibt es keine allgemeine Überzeugung, dass Privatschulen der Hit wären. Das wird zwar immer mal wieder als Entwicklung an die Wand gemalt, aber ich sehe da - auch bei anderen als mir - deutliche Skepsis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carla0011
02.02.2015, 17:59

Ich habe mit meinem Handy geschrieben und mir nicht sonderlich Mühe gegeben und im Bezug auf die Zeugnisse: Gymansium, 9.Klasse, Durchschnitt 1,1

0

Ich kann nur für Österreich sprechen. Dort ist der Ruf einer Schule alles. Zum Beispiel: ein Hauptschüler kann bei uns höchstens noch die Fenster putzen, wenn das nicht schon zu schwierig ist. Ja, es ist wichtig, aber die Schule allein macht es nicht. Die Noten müssen auch passen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Carla0011
02.02.2015, 17:57

Ich meine jetzt nur auf die Gymnasien bezogen:D also private/teure Schule vs. Normale/staatliche Schule...

0
Kommentar von Samsungfalaxys2
02.02.2015, 21:34

in Österreich ist das egal

0

Was möchtest Du wissen?