Nur, weil ich floristin bin brauche ich keine Blumen?

2 Antworten

Du machst nix falsch, aber kommst wohl nicht umhin Aktivismus zu zeigen und deinen 'Freund' zu wechseln.

Wenn du den los bist, vielleicht gibt es dann später doch irgendeinen der lesen will was du in verschiedenen Situationen eigentlich meinst... oder nimmst dir eine Frau - was schwere ist als du denkst. Aber wenn du eine hast, hast du hoffentlich kein rustikales Mannsweib (Butch ist nicht gemeint, sondern wirklich rustikale Arschis), weil die können leider auch sehr sehr misogyn sein und diese toxische Form von Männlichkeit ausleben. Die wollen sich dann eben wie dein Freund nicht in dich einfühlen und denen ist scheißegal wie es dir geht - ausser bist zum Spaß haben wieder 'scharf'.

Merke dir das und lerne mit Aktien und Immobilien zu handeln und deine Finanzen zu sichern. Es ist wichtig, dass du dich finanziell unabhängig machst. Falls du dann viel Geld hast setze es ethisch ein z. B. für den Erhalt autonomer Frauenhäuser, für Selbstverteidigungsmaßnahmen direkt für heranwachsende und behinderte Mädchen etc. und dann in dein Leben und deine Sicherheit.

Und investiere lieber gleich in deine Sicherheit. Die Medien machen zwar glauben, dass es nicht oft vorkommt, aber nur weil nahezu jede die geschlagen und gestalkt wird schweigt und bei Aussagen ignoriert und beschuldigt wird - aus der Öffentlichkeit gedrängt wird, heißt das nicht, dass dein Typ sich im Ego verletzt fühlt durch irgendwas, was auch immer -unberechtigt. Und dich versucht zu schlagen, vom Job zu drängen, zu vergewaltigen und zu erdrosseln. Er kann es machen und die Wahrscheinlichkeit ist zu hoch, dass er es machen wird, unabhägig davon wie toll du ihn findest, finden magst und solltest.

Sicher ist sicher.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Du hattest dich doch "abgemeldet". Er bringt Dir einen und du willst keinen :(

von dem anderen Grünzeug bringt er Dir sowieso die falschen, hol se besser gleich selber und ihr spart euch den Knatsch!

Lösung??

Was möchtest Du wissen?