Nur trab und gallop beim longieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis Du einen kompetenten Trainer für dein Pferd und DICH gefunden hast, gibt es eine einfache Zwischenlösung: Zäune Dir einen runden Platz mit E-Zaun innen und außen ab, Laufspurbreite ca. 2-3m. pack die Longe weg! such Dir verschiden lange/kurze Stöckchen und führe dein Pony auf der Laufbahn, erst am Leitseil, dann ohne; entferne dich langsam immer weiter nach innen und übe Körpersprache zur Geschwindigkeitsregulierung(laß es Dir erstmal von nem Könner zeigen und übe mit Anleitung, aber das kann Dir helfen, die zeit bis zum Lehrgang zu überbrücken - eines ist sicher: DU brauchst fachkundige Hilfe, eigentlich vom kompletten Basistraining an. Da ist etwas Grundlegendes versäumt worden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lern Longieren, lern Körpersprache.  

Hol dir am Besten den Longenkurs von Babette Teschen und schau, ob es einen entsprechenden Trainer in deiner Nähe gibt.

So geht dein Pferd weder ruhig vorwärts noch lässt es sich kontrollieren.  

Es ist einfach nur pseudo-kontrolliertes Laufen lassen an der Longe, völlig frei von gymastischem Nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Erstmal würde ich das mit dem rausgehen versuchen, indem du dein Pferd normal an der Longe führst und jmd anderes von außen führt. Dieses ist zwar nicht die gängigste Methode dafür, bei mir hat sie jedoch funktioniert. Außerdem kannst du, wenn du ,,normal" an der Longe führst, einen Schritt auf dein Pferd zu machen und dabei energisch ,,geh raus" oder etwas ähnliches sagen :) Ich wünsche dir und deinem Pferd noch viel Erfolg beim weiteren Longieren. Lg Jana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir einen Longenkurs empfehlen! Oder du nimmst eine Stunde (Reitunterricht) lässt dir aber zeigen wie man Longiert! ;))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?