Nur per e-mail reduzierte Gewerbemiete - wäre das für mich ein Sonderkündigungsgrund wegen Formfehler?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das ist nur ein entgegenkommen seitens des Vermieters und berührt den eigentlichen Pachtvertrag gar nicht. Er KANN auch auf die volle Miete/Pacht bestehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ingradin 30.11.2015, 12:18

Es ist/war ein Formfehler, den ich zu einer vorzeitigen Kündigung hätte nutzen können - aber aus moralischer Sicht nicht mache.

0

Das ist kein Formfehler. Vertragsänderungen oder -ergänzungen sind i. d. R. in Textform ausreichend.

Wenn es ein Formfehler wäre müßtest die vertraglich vereinbarte Miete bis Vertragsende zahlen. Wäre Dir das lieber?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ingradin 30.11.2015, 12:22

Es ist/war ein Formfehler, da beide Parteien unterschreiben und als Anlage zum Mietvertrag in Schriftform vorliegen müssen. Hätte mich zur vorzeitigen Kündigung berechtigt !!!!

0

Nach Aussage meines Anwaltes, den ich jetzt doch dazu gehört habe, sind die beiden vorherigen Antworten leider nicht richtig! Schriftform ist zwingend notwenig und von beiden Parteien zu unterschreiben, als Anhang zum Mietvertrag, sonst ist es ein Formfehler, der zu einer vorzeitigen Kündigung berechtigt - aber in meinem Fall moralisch falsch, weil ich schon eine Mietpreissenkung erhalten habe !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
peterobm 30.11.2015, 14:31

Dein Anwalt ist am Holzweg, er hat dir eine Email zukommen lassen, dass du für die Restlaufzeit eine Mietminderung erhälst; ist doch ein netter Zug vom Vermieter. Dadurch ändert sich aber der Mietvertrag ansich nicht. 

0

Was möchtest Du wissen?