Nur Obst und (rohes) Gemüse essen?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo,

auf Dauer ist es immer ungesund, einseitig zu essen, für einige Tage wäre es sicherlich möglich. In www kannst du sicherlich auch über das Thema informieren.

Ausschließlich Obst und rohes Gemüse zu essen kann ein Problem für Deine Verdauung werden. Ich selbst hab' das mal kurzfristig gemacht, und das Resultat war, dass der Speisebrei nicht mehr anständig transportiert wurde, ich denke mal, aufgrund fehlenden Fettes in der Nahrung. Ich bekam dann also eine schöne Verstopfung incl. anständiger Schmerzen in der Bauchgegend. Ich denke, wenn man darauf achtet, auch Fetthaltiges wie z.B. Avocado oder Oliven zu sich zu nehmen, kann man diese Probleme umgehen. Damals war ich aber noch ziemlich jung und hatte mir keinen Kopf darüber gemacht, anschließend war ich eine Erfahrung reicher.

bei einer plötzlichen Umstellung kann es schon sein dass du ein wenig Verdauungsbeschwerden bekommst. Wenn du vorher schon einen hohen Anteil an Rohkost gegessen hast ist das kein Problem. Wenn nicht, dann solltest du 1 - 2 Tage voher fasten bevor du dich von reiner Rohkost ernährst. Gesund ist das auf alle Fälle, denn unsere Körper wurden erst die letzten paar tausend Jahre mit Kochkost "verwöhnt". Geprägt sind wir genetisch immer noch auf Rohkost. Ich kenne einige Rohköstler die vorher eine lange Krankheitsgeschichte z.B. mit Allergien hatten und dank Rohkost jetzt beschwerdefrei sind. Auch zum Abnehmen ist Rohkost sehr gut, wenn du dich nebenbei noch etwas sportlich betätigst. Hier was zum Nachlesen:
http://www.bfgev.de/

Wenn ich nicht zu voreilig gewesen wäre, wäre das jetzt meine hilfreichste Antwort. Danke! :)

0
@murrily

bitte sehr - der Wille zählt. Hinterher noch eine Anmerkung: ich habe es selbst nicht dauerhaft geschafft mich von reiner Rohkost zu ernähren. Meine längsten Zeiträume liegen bei 2 Wochen. Das Hauptproblem ist, dass man sich dabei von seinen Mitmenschen ziemlich isoliert. Ich habe bei Franz Konz auch schon mal ein Rohkostseminar für 1 Woche mitgemacht. Hinterher fühlt man sich wirklich wie ein neuer Mensch. Der Vorteil bei so einem Seminar ist, dass man unter Gleichgesinnten ist und nicht ständig in der Versuchung lebt oder von gutmeinenden Mitmenschen kritisiert wird wie ungesund das mit der Rohkost ist. Deinen Plan mit einer Woche kann ich also gut zustimmen. Am besten im Sommer und im Urlaub wo man ohnehin nicht das Bedürfnis auf was Warmes hat.

0
@murrily

Mit der Vergabe midestens einen Tag warten, das macht viel mehr Sinn ;)

0

Nein, ist es nicht, aber du wirst nur davon nicht satt werden. Zum Frischkost essen gehört ein bißchen mehr als nur Äpfel und Gurken zu essen, du brauchst dazu gute kaltgepresste Öle, eventuell ein paar Kräuter und Nüsse über den Salat, auch gut sind fetthaltige Avocados. Denn die sind Sättigungsbeilage in der Rohkost. Ohne das, wird du das nicht lange durchziehen können.

Ergänzung: Was du machen willst, wäre ein Rohkost-Fasten. Das kannst du 1-2 Wochen durchziehen. Und ist auch gesund. Aber um sich dauerhaft davon zu ernähren, darfst du die Fette nicht vergessen, denn sonst wird es gefährlich für den Körper.

0
@siller

Und wie funktioniert dieses Fasten? Nimmt man davon ab?

0
@murrily

Ja, aber man nimmt davon hauptsächlich Wasser, Gifte und eventuell auch Muskeln ab! Das Fasten besteht einfach nur im Frischkost essen und leichte Bewegung den Tag über.

0

Eigtl braucht jeder Mensch auch Fleisch. Bei Obst ist halt das Problem, dass es extrem viel Fruchtzucker enthält und nicht wirklich satt macht. Die Folge darauf ist, dass du hungriger und dicker wirst

Aber wenn ich davon hungriger werde und dann halt noch mehr Obst esse, macht das doch nicht dick?

0

Das glaubst du doch selber nicht! Was bitteschön steckt denn in fleisch was nicht in pflanzlicher Nahrung steckt? Und ja- auch Rohkost sättigt. Man wird nicht unbedingt fett davon. Geht natürlich, ist aber höchst unwahrscheinlich.

0

Genau, jeder Mensch BRAUCHT Fleisch, und die Zähne in Deinem Mund sind Reisszähne!!

Treffen wir uns morgen auf der Weide? Dachte, wir reissen ein paar Schafe **Oo

0

Es ist zwar gesund, aber wenn Du Deinen Körper auf einmal geballt mit Rohkost und Früchten überfällst und diese in Mengen ißt könnte es Dünnsch...... geben ! Und das tut Dir sicher nicht so gut.... Ernähre Dich lieber ausgewogen....

Naja, du wirst nicht gleich sterben. Aber der Körper braucht auch andere Sachen, die in Gemüse und Obst nicht drin sind.

Da der heutige Körper ohnehin viel zu viel von allen bekommt, ist ein paar Tage oder Wochen lang nur Obst und Gemüse zu essen nicht schlimm!

0
@siller

Deswegen sag ich ja, man wird nicht gleich sterben. Wenn man hier allerdings sagt "nö, völlig ungefährlich", dann kommen wieder irgendwelche Schlaumeier auf die Idee, sich komplett nur von Obst und Gemüse zu ernähren.

0

Ja? Welche anderen Sachen braucht man denn genau, die in Obst und Gemüse nicht enthalten sind???

0

Ist zwar nicht ungesund aber man sollte auch Fleisch zu sich nehmen. Wenn du dich gesund ernähren willst empfehle ich Hühnerbrust oder Putenfleisch, auch Fisch ist gut. ;)

Vegetarier essen ja auch kein Fleisch und sind trotzdem gesund, oder? ;)

0

Warum Fleisch? Alles was der Mensch braucht steckt massig in pflanzlicher Nahrung!

0

Wenn du sowas machen willst, ist es auch wichtig, dass du nebenher dann kein Alkohol trinkst!

Wieso, was gibts denn sonst noch? Fleisch und Käse, Eier. Und das soll gesünder sein??? Abwechsungsreicheres als Obst und Gemüse gibts nicht.

Allein Obstsorten gibt es weltweit ca. 40.000 verschiedene. Fleisch ist Fleisch. Und Fleisch soll man max. 2 x pro Woche essen. So gesund kann das nicht sein. Fleisch ist einseitig. Iss mal 30 Tage lang NUR Fleisch. Man stirbt. Iss 30 Tage lang nur Obst und Gemüse (das Zeug, das so einseitig sein soll, haha) Dir gehts dann blendend. Probiers aus! Und wenns Dir doch nicht gut gehen sollte, kannst Du ja schnell ein Steak hinterherschmeissen...

nein durchaus nicht

immer abwaschen vorher

bei den informationen bzgl ehec (ziemlich unklare,wenn du mich fragst) würde ICH alles gemüse nicht roh,sondern gekocht zu mir nehmen

tiefgefrorenes oder das aus glasbehältern kannst du unbesorgt essen

wasser: abgekocht oder aus flaschen ist ok (man hat ja seit kurzem ehec in einem fluss bei frankfurt gefunden)

hamburger aus der lidl-kette wurden ehec-infiziert gefunden. also auch da mal die hände weg von.

wenn du das machst,machst du nichts falsch.

Wenn das sich nur auf ein paar Tage bezieht, ist das nicht ungesund.

Nö, aber solltest auch mal was anderes essen.

ungesund ist es nicht.

aber oft ist es so, dass manchen gemüsesorten dir mehr vitamine geben, wenn sie z.b. gedünstet sind.

Ungesund nicht, aber auch nicht optimal.

MfG Chandelure

Doch, OPTIMAL, optimaler gehts nicht. So ein totes Stück wertloses Muskelfleisch, das fressen ja nicht mal die Raubtiere, die nehmen sich nur die nahrhaften Innereien, das olle Muskelfleisch, welches wir (naja, ihr) immer esst, das lassen die liegen, das fressen dann die Aasfresser.

Ihr seid nichts als Aasfresser, wenn man es genau nimmt... und seid auch noch so stolz drauf, daß ihr es mit euren albernen, haltlosen Argumenten zu untermauern versucht.

0

nein, paar tage macht nix

Was möchtest Du wissen?