Nur noch Zocken im Kopf! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also wenn es dein Freund ist, dann würde ich ihn ein Wenig zappeln lassen, d.h. ihm zu verstehen geben, dass das nicht ok ist und was er damit verlieren kann. Also, lass ihn hängen, wenn er nichtmal das merkt, rede mit ihm und wenn selbst das zu nichts führt, hat er seine Chance verspielt. Wäre ne gute Möglichkeit. Du hast es echt nicht nötig, einen Freund zu haben, der dich nur an 2ter Stelle sieht. Als Junge muss man sich auch ab und an um seine Beziehung kümmern.

Also, sollte er nicht auf dich reagieren, vergiss ihn und such dir einen anderen.

Lg. kokos

Naja zappeln lassen .. das hab ich mir auch überlegt. Ich hab mir gedacht, dass wenn er das nächste mal spielt, dass ich dann einfach aufsteh und geh.

Aber dann hat er mir das ja gesagt, das er (angeblich) wegen problemen spielt .. und das kommt dann bestimmt doof, wenn ich dann einfach geh. letztens haben wir wegen einen anderen Grund gestritten der mich auch sehr getroffen hat und dann meinte ich wenn wir ständig Streiten (die letzten 30 mal nur wegen zocken) dann ist doch keiner mehr glücklich von uns. Dann hat er gesagt, wenn ich schluss machen will, würde er mich nicht aufhalten, und es sei meine Entscheidung weil er damls gesagt hat, er mache niemals schluss wenn es mal auseinander geht, dann nur, wenn ich es nicht mehr will.

Er sagt, lieber früher als später. dann so könnte man ja noch befreunet sein und nicht im hass auseinadner gehen und alles.

Aber ich würde nicht schluss machen, ich würde höchstens versuchen was zu verändern, aber alleine schaff ich das einfach nicht ..

Die Woche versuh ich mal mit seiner Mutter zu reden, und ab nächste Woche bzw. ab diesen Sonntag fahr ich eh eine Woche Abschlussfahrt nach Berlin. Mal sehen ob er begreifft wie es seinw ird, wenn ich nicht mehr da bin(jetzt weiss er zwar dass ich nach der Woche wieder komm, aber vielleicht denkt er ja auch mal drann das es i.wann mal sein kann dass ich nicht mehr komme)

Oder es wird einfach alles nur noch schlimmer wenn ich diese Woche weg bin .. ich hoffe es mal nicht. ):

0

Hört sich eher nach eine Ausrede von ihm an. Achte mal drauf, WIE er es sagt... achte auf seine Mimik. Daraus kann man viel lesen! Hör dich doch mal im Bekanntenkreis bzw. Freunden um, ob er das immer macht. Wenn nicht, zeig ihm die kalte Schulter!!
Wenn er sich allerdings immer so verhalten sollte, würde ich an deiner Stelle versuchen noch mal mit ihm zu reden... ohne Vorwürfe; sag ihm, dass du dir ernsthafte Sorgen um ihn machst... schlage ihm z.B. vor gemeinsam Hilfe zu suchen. Oder redet mal mit seiner Familie. Wenn er wirklich Depressionen hat, würde ich das auf jeden Fall machen!

(Sorry is jetz bisschen langer Text geworden, aber falls du doch Zeit hast ihn zu lesen würde ich mich freun. (: ..... ) Naja das ist so: Wir sind jetz 8 Monate zusammen und früher bevor wir uns kennen gelernt haben hat er auch oft gezockt. Dann als wir zusammen gekommen sind hat er es gelassen. Seit ca. 2 Wochen is es echt ausgeahtet, so schlimm war es noch nie seitdem wir zusammen sind. Ich hab dann ja auch mit ihm geredet das ich mehr auf das Spiel eifersüchtig bin als auf Mädchen und alles. :D

Dann haben wir ausgemacht, dass er nur noch spielt, wenn ich nicht bei ihm bin. (Also ich wohn mehr oder weniger bei ihm ich schlaf nur unter der Woche bei meiner Mutter Zuhause und Wochenende oder Ferien bei ihm) Ich bin auch sehr gut mit seiner Familie befreunet, ist fast wie meine eigene. Auch mit seinen Freunden komm ich super aus mit jeden einzelnen, ich hab auch mit einen geredet und ihn gesagt wie mich das runter zieht und der konnte mir da aber auch nich besonders helfen ...

Mh und mit seiner Mimik.. Also gemerkt hab ich nichts, weil ich da selbst auch immer sehr genau hinsehe aber bisschen komisch is es ja schon. Is bisschen komisch zu erklären. Er meinte ja wegen Problemen und alles hab ihn dann gefragt was er bitte für Probleme haben soll und aufgezählt hat er schon einige aber das sind welche die ich z.B auch habe zumindest solche in der Art. Hab ihn danna uch gesagt, dass ich ich Probleme hab und ich auch nicht zock sondern ich rede mit jemanden darüber und alles .. Aber das will er nicht, weil er meint "Ich bin das stärkere Geschlecht ich muss für dich da sein und nicht andersrum" .. Er will auch nicht mit mir über seine Probleme jetz so offen sprechen.

Er meinte sogar, das kuscheln wird ihn zu langweilig und alles. Dann hab ich ihn gestern nochmal drauf angesprochen und dann meinte er, dass er das nur gesagt hat damit er mir nicht sagen muss, dass er wegen den Problemen zockt. (Ich persönlich find ja, dass das mit den Kuscheln sehr verletzent ist). Und naja .. dass ich mal mit seiner Mutter rede hab ich mir auch schon überlegt ihr ist auch aufgefallen das er ständig nur noch zockt. Ich glaub, das ist ne gute Idee.

Nur was soll ich zu ihn sagen? Gestern hab ich ihn wieder drauf angesprochen bzw. ein "genervten stöhner" rausgelassen als er meinte, er Zockt jetzt n paar runden. Dann hat er mich angesehen und gemeint: "Du weisst doch ganz genau warum ich das mach, glaubst du mir jetzt garnichts mehr oder wie?"

Ständig wenn ich i.was sage oder mache, verdreht er es so, dass ich schlecht da stehe .. ich liebe ihn wirklich sehr. Das kann man kaum beschreiben. Deswegen will ich ihn auch nicht verlieren, ich will einfach nur, dass es wieder so wird wie es die ersten paar Monate war .. ):

0
@Susi17

Hi, ich hatte nicht gesehen, dass du geantwortet hast. Hast du immer noch Probleme mit deinem Freund? Ich hoffe, es st nun besser!

0

Also ich bin auch leider deppresiv und habe auch ne Zeit lang Call of duty gezockz so 2-3 wochen lang aber vor den Sommerferien. Jz habe ich aufgehört weil ich mich wieder aufs wesentliche konzentrien will. und wegen meinen Depressionen die schon ernst sind bekomm ich hilfe. Wenn dein Freund ernsthafte Depressinonen hat und kein Tief was manchma vorkommt sollte er sich hilfe holen und du solltest ihn unterstützen ! Und mal mit ihm sprechen! Danke

Ich versuch es jeden Tag. Ich versuch immer mit ihn zu reden aber dann kommt nur, dass er über seine Probleme nicht sprechen will und dann entsteht jedesmal Streit.

Also denkst du, ich sollte ihn jetzt einfach mal lassen?

Ich bin jetzt eh eine Woche in Berlin wegen Abschlussfahrt ab Sonntag. Denkst du, da könnte sich was entwickeln und das er vielleiht selbst nach denkt?

0
@Susi17

ja er brauch auch mal Zeit für sich denke ich, denn Depressionen sind schon etwas übeles. Sag zu ihm das er mal Nachdenken soll ob es etwas ernstes ist und wenn du wieder zurück kommst soll er dir sagen ob er deine Hilfe will oder ob er gar keine Hilfe will. ( aber sag zu ihm das du Hinter ihm stehst das stärkt ihn, dann sieht er, er hat Freunde die hinter ihm stehen).

0

Ihm klipp und klar sagen, dass wenn er seine Depressionen nicht behandeln lässt und somit auch das Zocken aufhört, du dann weg bist.

wenn es sein muss suche einen psycho logen auf der kann am besten helfen ;)

möglicherweise Süchtig !

lass mich raten er zockt World of Warcraft?

Mh sowas in der Art des heisst: League of Legends

0
@Susi17

hmmm das ist eindeutig das falsche Spiel wenn man Depressionen hat :/

0

Was möchtest Du wissen?