Nur noch funktionieren

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

an deiner stelle würde ich einen eimer mit den nötigsten putzutensilien parat stellen. falls er wieder etwas bemängelt, sag einfach zu ihm: "da hast du vollkommen recht, danke schatz, lieb von dir" und reich ihm den eimer. den meisten männern fällt nur auf, was nicht getan ist und nicht das was erledigt ist.

mach dir mal die mühe und führe einen monat ein tagebuch, in dem du alle fahrten für die kinder, einkäufe, hausarbeiten usw. aufführst. nach einem monat zeige ihm das buch und frage ihn nach seinem arbeitsablauf. dann rechne mit ihm gemeinsam die jeweiligen arbeitsstunden aus. er wird überrascht sein, weil deine stunden seine bei weitem übertreffen.

gründe einen weiberstammtisch mit festen terminen oder geh in einen sportverein. tu auch was für dich , sonst bleibst du auf der strecke. vor allem such etwas für dich alleine, damit du nicht immer nur mutter, ehefrau, putzfrau, köchin, chafffeur, krankenpflegerin, hausaufgabenbetreuung, schiedsrichter bei den streitereien der kinder bist und vor allem mach mir den rang des "deppen der nation" nicht streitig. lg

auch Mütter haben ein Recht auf Auszeit. "Park" die Kinder bei Oma,Nahcbarn, Sstundenweise Kinderbetreueung etc. und gönn dir mal was. lass den Haushalt Haushalt sein. Acuh Papa kann mal mit anpacken. Saugen, spülen uws. hat noch keinem Mann geschadet. Falls deine Kinder älter als 5 sind können sie durchaus effektiv im Haushalt mithelfen.

Mein Mann sagt, ich würde zu wenig machen im Haushalt-versorge SEINE 4 kinder,ihn, schmeiss den Haushalt. Dann kommt er von der Arbeit und bemängelt,wo es noch nicht sauber ist,was ich den ganzen Tag mache

0

Hallo! Ok, ich bin kein Vater und noch ziemlich jung, aber mann sollte sich nie aufgeben, finde ich. Wenn du denkst, dass du nur noch für andere da bist, dann nimm doch einfach mal weniger Sachen auf dich. Gönn dir pausen, wenn du zu sehr gestresst bist. Vielleicht ein Hobby zur entspannung suchen

Frau, 3 Kinder, Mann gegen Sie, Jugendamt?

Undzwar geht mir ein Fall aus meinem Umfeld sehr an die Nieren.

Folgendes Szenario..Mann und Frau 13 Jahre zusammen, haben zusammen 3 Kinder. Nun haben sie sich auf übelste Weise getrennt. Der Mann hat die Frau aus der Wohnung geschmissen, hat mit seiner Familie gleich einer Verschwörung sich gegen Sie an das Jugendamt gewendet und nun darf er die Kinder behalten, hat in kurzer Zeit eine neue Frau die von ihm nun Schwanger ist und mit ihr zusammen wohnt.

Die Mutter seiner Kinder ist alleine, keine Familie hat nur Ihren Bruder und leidet sehr darunter da sie ihre Kinder nur an 2 Tagen in der Woche sehen darf für einpaar Stunden und selbst die gönnt ihm der Mann nicht und macht sie psychisch fertig.

Es ist eine ganz abartige und krankhafte Situation, die Frau sucht nach Hilfe und Möglichkeiten jedoch fehlen ihr die Mittel und der Wissenstand, richtig mit der Situation umzugehen. Ich möchte der Frau ein wenig unterstützung leisten da das Ganze in meinen Augen nicht gerecht und korrekt ist, da die Kinder sehr darunter leiden und wenn es so weiter geht der Frau nichtmehr zu helfen ist.

An wen wendet man sich, wo findet man Hilfe, was kann man tun, welche Rechte hat Sie?

...zur Frage

Familie Mann, Frau 2 Kinder, am Anfang der Ehe Mann erbt Haus Ehe Zugewinn, Ehemann stirbt, was gehört der Frau und was bekommt sie da zu und was die Kinder?

...zur Frage

10 Jahre Ehe, 2 Kinder, verliebt in einen anderen, kann ich meine Ehe retten?

Ich (39) bin mit meinem Mann (41) 17 Jahre zusammen, davon 10 Jahre verheiratet. Wir haben 2 Kinder 5 und 10 Jahre. Unsere Beziehung als Paar ist nach genauem nachdenken seit dem ersten Kind nicht mehr wie es sein sollte, da die Bedürfnisse zurückgestellt werden wenn ein Kind kommt. Ich habe Anfang letzten Jahres so eine Art Lebenskriese bekommen und mich alles hinterfragt und festgestellt das ich so wie es zur Zeit war nicht weiter leben möchte, ich habe mich verändert innerlich wie äußerlich, habe Spaß am Leben und wünsche mir positive Veränderung. Abgenommen, Freunde gefunden, gehe Tanzen etc... Mit den Jahren haben wir uns auseinander gelebt und unsere Beziehung auch nicht gepflegt... ich habe den Fehler gemacht das ich nicht viel früher, als ich es merkte, etwas gesagt habe, und habe nun das Gefühl das es zu spät ist. Ich habe meinen Mann mit dem Problem konfrontiert, das ich unglücklich bin, wir kein Paar mehr sind, unsere Bedürfnisse zurückgestellt haben und es anders werden muss. Er sagte mir das selbe, aber es änderte sich erstmal nichts. Nun ist das schlimmste passiert! Ich habe mich ( und wirklich ohne es gewollt zu haben) in einen anderen Mann verliebt, das schlimme an der Sache ist, das ich Gefühle bei und für den anderen Mann habe, die ich noch nie hatte. Er empfindet genauso für mich, jedoch ist das große Problem: Ich bin verheiratet, 2 Kinder und er ist auch verheiratet und hat 2 Kinder...uns ist klar das es nicht sein darf. Wir haben uns von Anfang an so stark hingezogen gefühlt und uns wurde klar das es mehr als nur eine Freundschaft ist. Wir haben uns einige male geküsst (was vom Gefühl schon so übermächtig war) jedoch nie miteinander geschlafen, da wir das mit unserem Gewissen nicht vereinbaren konnten. Ich habe diesen Zustand jedoch nicht mehr ausgehalten und es meinem Mann gesagt, das ich mich in einen anderen Mann verliebt habe und das ich es doch garnicht möchte und meine Ehe und Ihn behalten möchte. Der Kontakt ist schweren Herzens beendet da wir und beide im Klaren sind das es Sinnlos ist, denn er kann seine Familie nicht aufgeben (auch aus finbanzieller Hinsicht) und mein Mann versucht mir zu verzeihen jedoch ist das Vertrauen sehr angeknackst (verständlich). Wir sind in einer Eheberatung und fangen eine Paartherapie an, die ich und er auch möchten. Mein Problem was ich habe ist: Ich weiß das ich diese Gefühle die ich zu dem anderen Mann habe nie bei meinem Mann haben werde und weiß nicht ob ich so noch glücklich werden kann?? Ich bin sehr verzweifelt und habe das Gefühl mein Herz ist gebrochen in beiderlei Hinsicht. Ich weiß das ich für den anderen Mann mein altes Leben / Ehe aufgegeben hätte, jedoch ist das Gewissen und der Verstand dagegen denn es geht auch um die Kinder. Nur was wenn ich nicht glücklich sein kann und keine Gefühle mehr habe?? Hat jemand Rat? Kann es gut werden?

...zur Frage

Ich bin älter als mein muslimischer Mann jetzt will er Kinder und will noch eine Frau, ich akzeptiere es. Wer hat Erfahrung ?

...zur Frage

Seit mein Mann das Rauchen aufgegeben hat, riecht er wie ein alter Mann, er ist 55. Woran liegt das?

Ändert sich der Stoffwechsel, wenn das Rauchen aufgegeben wird, mein Mann ist sehr reinlich.

...zur Frage

Sehen die kinder bei folgenden "umständen" gleich aus?

Weiß nicht warum aber ich überlege grad ob wenn ein Mann mit einem Zwilling(Weiblich) ein Kind hat und mit dem anderen Zwilling auch ob die Kinder bei gleichem Geschlecht fast gleich oder sehr ähnlich aussehen würden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?