Nur noch essen können wenn man high ist?

7 Antworten

Das Problem habe ich auch in der ersten Woche nach dem Dauerkonsum. Wenn du ne längere Pause einlegst, oder ganz aufhörst, wirst du auch wieder ganz normalen Appetit bekommen. Mache gerade die dritte Woche Pause und habe wieder ganz normalen Hunger, allerdings ist mein Magen noch etwas gereizt, sodass ich morgens Dünnpfiff habe.

Das ist sehr ungesund, versuche Dich zum Essen zu zwingen, oft kommt der Appetit auch beim Essen. Eine längere Pause würde Dir sicher gut tun, am besten wäre natürlich, Du hörst komplett auf.

Das sind die Nebenwirkungen und das weist du sicher auch.

Versuche aufzuhören mit Kiffen und dann hast du ein Problem weniger, das ist die einzige Möglichkeit.

Wenn Du "Dauerkiffer" bist, d.h. täglich - u.U. sogar mehrfach täglich - Cannabis konsumierst, dann weißt Du, wo das Problem liegt. Beim nicht Essen können, liegt das Problem allerdings nicht, denn Du wirst keinesfalls verhungern, falls Du mal eine Woche oder sogar zwei Wochen schaffst abstinent zu bleiben.

Was möchtest Du wissen?