Nur noch Eiweiß haltige Produkte essen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für krankhaft Fettleibige ist sowas gar keine doofe Idee. Nennt sich PSMF (protein sparing modified fasting). D.h. es wird natürlich jede Menge (kalorienarmes) Gemüse und ggf. auch Nahrungsergänzungsmittel konsumiert. Und eben mageres Protein. Keine Kohlenhydrate und kein Fett.

Aber bist du denn krankhaft fettleibig? Für alle anderen Personen ist PSMF höchstens mal 1-2 Wochen eine Option, um den letzten Rest Fett noch loszuwerden. Mittelfristig müssen sie Kohlenhydrate und/oder Fett essen, weil der Mensch nicht auf die Energiegewinnung aus Protein ausgelegt ist (Hunde und vmtl. auch Katzen können das viel besser). Menschen würde da zunächst ihre Körperfettreserven aufbrauchen, und sobald diese weniger werden auch Muskeln abbauen (deshalb geht das nur, solange man echt fett ist). Und dann kommt der Kaninchenhunger, wie Grobbeldopp schon sagte. Da kannste dann noch soviel Protein fressen, es macht dich einfach nicht mehr satt.

Deine Ansichten über Simeon Panda's Ernährung sind aber schlichtweg falsch. Der isst kohlenhydrat- und proteinreich, dabei fettbewusst:

http://www.fitnessmagnet.com/Artikel/Fitness/View/Fitnessartikel/1146/Trainingsplan-und-Ernahrungsplan-von-Simeon-Panda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt man "Kaninchenhunger"

https://de.wikipedia.org/wiki/Kaninchenhunger

Ein Monat wäre keine Katastrophe, aber über kurz oder lang magerst du ab, weil du mit magerem Fleisch den Kalorienbedarf nicht decken kannst und gleichzeitig beginnen Mangelerscheinungen, weil nicht alle essentiellen Nährstoffe enthalten sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würdest du Mangelerscheinungen bekommen, weil Eiweiß bei Weitem nicht der einzige Nährstoff ist, den der Körper braucht.

Außerdem belastet zu viel Eiweiß die Nieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nur noch mageres Fleisch isst, hast du nach einem Monat deutliche Mangelerscheinungen.

Wichtig ist eine ausgewogene Ernährung, zu der auch Gemüse und anderes gehört. Komplett Kohlenhydrat-frei kann man sich sowieso nicht ernähren, nur KH-reduziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dezzerd
25.07.2016, 17:27

aber kuck dir mal Simon Panda an! der macht das...

0
Kommentar von Dezzerd
25.07.2016, 17:38

hast du den mal gesehen? wer will nicht von ihm "gebängt!" werden??

0

Du wirst massive Mangelerscheinungen bekommen, da dir Lebenswichtige Nährstoffe und Enegerielieferanten fehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst Mängel haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?