Nur mit Talent in den Profi-Motorsport?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

also was meine persönlichen Erfahrungen angeht, kann ich nur sagen dass es wirklich sehr schwer ist so ganz ohne finanzielle Mittel weiterzukommen. Ich kenne u.a. auch jemand der erfolgreich Rennkart gefahren ist, es aber nie in eine Formel Klasse geschafft hat, weil er es sich nicht leisten konnte einen Eigenanteil zu zahlen. Auf der anderen Seite kenne auch ich Fahrer, die es nur so weit gebracht haben weil sie das nötige Kleingeld hatten. Wobei das nicht falsch zu verstehen ist: Fahren können die grundsätzlich schon, aber es fehlt eben schon das gewisse Etwas, quasi das Pünktchen auf dem i.

Für mich persönlich gibt es da mehrere Gründe: Zum einen stellt sich die Frage wie "gut" man wirklich ist. Gute junge Fahrer gibt es leider wie Sand am Meer. Wirklich auffallen wird man aber nur wenn man ein Ausnahmetalent ist. Dann haben die Teams natürlich auch selber Kosten, die von irgendwem abgedeckt werden müssen. Einen Teil zahlen auch da sicherlich Sponsoren, aber die wollen natürlich auch Ergebnisse sehen. In ein junges Talent zu investieren, ohne dass dieses auch einen Teil übernimmt, ist teuer und mit Risiko verbunden. Was ist wenn sich herausstellt, dass das vermeintliche Talent den anderen Bedingungen und auch dem größeren Druck in zB einem Formel Wagen dann doch nicht gewachsen ist? Dann hat man viel Geld aus dem Fenster geworfen für nix.

Castings die (erstmal) kein Geld kosten, kenne ich persönlich nur aus dem Tourenwagen bzw. Langstreckensport. ZB damals das Opel OPC Camp oder dieses Jahr von Toyota für die diesjährigen VLN Rennen. Die sind allerdings zum Teil echt schwer zu finden. Da muss man regelmäßig das Internet durchsuchen und dranbleiben.

Leider kann ich dir keinen konkreten Tipp geben. Ohne finanzielle Mittel ist es in der Tat schwierig. Je nachdem wie alt du bist, würde ich mal die Augen offen halten was diese Castings im Tourenwagenbereich angeht. Notfalls kann man das Thema Motorsport auch versuchen als Hobby anzustreben, spätestens wenn man älter ist und eigenes Geld verdient, sind kleine Rennserien durchaus möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne ein ganz außergewöhnliches Talent kommst du nirgends hin.
Aber ohne Geld auch nicht.

Ich würde gerne mein Talent unter Beweis stellen und so die Chance haben in dem Motorsport aufzusteigen

Kannst du doch. Du fährst doch Kart. Seit 11 Jahren. Wo ist das Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Motorsport = Geld = hohe Serien = vorne dabei (mit viel Geld) + etwas Talent = Formel 4,3,1.... Oder DTM, GT3....
Geld ist an 1. stelle im Motorsport. Ist so. Da kann mir keiner was erzählen. Egal wie gut du bist. Kein Geld= kein Formel 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
18.05.2016, 20:52

So kommst du aber nur zu nem Grottenteam. Und da hältste dich auch ned lange. Ohne das passende Talent darfst du ja gar nicht mitfahren. Da wirst du schon vom Reglement aussortiert. 

0
Kommentar von pragaboy
21.05.2016, 20:52

Ohne Talent nicht mitfahren? Schau mal in die Formel 1... dann sag nochmal Talent.

1

Vieleicht kannst du ja "entdeckt" werden wie in der Musikbranche. dann wäre es quasi kostenlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DejaVu001
18.05.2016, 18:34

Ja, aber um entdeckt zu werden muss man erst einmal in einer hohen Klasse fahren (im kartsport) und das kann sich ein normalverdiener nicht leisten

0

Was möchtest Du wissen?