nur manipulation von meinem ex?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wahrscheinlich meint er, dass sich das iwie wieder einrenken könnte. Dafür spricht sein Wunsch zu reden und sein Gefasel von wegen gern haben.

Aber ich muss RRRRDDDD absolut recht geben, per SMS Schluss machen geht gar net (anständig Schluss macht man nur im persönlichen Gespräch, immerhin ist man ja auch anständig zusammen gekommen). Ehrlich gesagt finde ich das auch ziemlich feige, weil man sich ja aus der Situation raus nimmt.

Dein Ex-Freund ist schlicht und einfach verletzt und beleidigt. Möglicherweise kam die Abfuhr für ihn ziemlich unerwartet. Man erwartet erst recht nicht, so leichtfertig per SMS abgesägt zu werden…!!

Trotzdem glaube ich dir, dass du deine Gründe für diese Art zu Handeln hattest. Ich bin mir sicher, dass du eigentlich selber weißt, dass es äußerst unfein ist, eine Beziehung per SMS zu beenden. Aber vielleicht gab es keinen anderen Weg. 

Du beschreibst deinen Ex-Freund als sehr kontroll- und eifersüchtig. Möglicherweise hat dieser Wahn bei ihm dazu geführt, dass er jegliche Kritik an seinem Verhalten nicht angenommen hat. Und das kann sehr mühsam und frustrierend für dich sein. Ab einem gewissen Punkt empfindet man Eifersucht und die damit verbundene Einschränkung der Freiheit als äußerst respektlos. Es ist nicht schön, wenn sich jemand so sehr über die eigenen Bedürfnisse hinwegsetzt und dann nicht mal ein offenes Ohr für Kritik hat. Ich kann mir vorstellen, dass du die SMS gewählt hast, weil du Sorge hattest, bei einem echten Gespräch nicht ernst genommen zu werden. 

Es ist blöd, dass die Sache so unschön geendet hat, aber manchmal findet man nunmal keinen besseren Weg. Aber gerade das zeigt doch, dass ihr vermutlich nicht die besten Partner füreinander ward. Also lass die Sache hinter dir. 

Zukünftig solltest du aber vielleicht trotzdem an deiner Kommunikation arbeiten. Dein geschriebener Text ist wirklich äußerst mühsam zu lesen und lässt vermuten, dass deine Art und Weise, mit Menschen zu reden, sehr konfus ist. Es macht das Lösen von Problemen unnötig schwer, wenn andere Menschen dich allein aufgrund deiner Ausdrucksweise nicht verstehen. Wenn dich etwas stört, solltest du das klar sagen – ohne Zicken und ohne viel Drumherum. Gleichzeitig solltest du aber auch einen Partner wählen, bei dem keine Angst haben musst, die Wahrheit zu sagen. 

Kinder ihr seid doch erwachsene Leute. Redet miteinander und findet einen gemeinsamen Schlusspunkt, denn den musst du auch auf jeden Fall setzen, denn wenn du mit seiner einvernehmenden Art nicht klar kommst, lass dich nicht wieder einwickeln! Dass du die Beziehung beendest darf nicht nur ein Warnschuss sein, denn du hast dir diese Entscheidung sicher nicht leicht gemacht. 

Dieser letzte Gang wird hart. Mach dir da nichts vor, es werden Tränen fließen. Aber diese Tränen sind notwendig, damit ihr beide abschließen könnt. Ich wünsche dir trotzdem alles Gute. Sei tapfer, du wirst mir Sicherheit darüber hinwegkommen. Auch wenn es schwer wird.

Also mit 25 sollte man eigentlich alt genug sein jemandem ins Gesicht zu sagen wenn man Schluß macht und vorallem dem gegenüber auch Gründe geben können, red halt ihm, schau ob ihr euch zusammen reißen wollt oder obs ihrs lasst, fertig.

Ach, Kinders, lasst doch mal diesen FB und SMS Kram!
Wenn man sich noch etwas zu sagen hat, sagt man es sich (persönlich).

Eifersucht ist im Übrigen ganz schlecht für eine Beziehung. Ich würde mir an deiner Stelle sehr gut überlegen, ob es das wert ist. Lieber ein paar Wochen (oder Monate) um eine Beziehung trauern, als ein paar Jahre Lebenszeit mit einem eifersüchtigen Mann zu verbringen!

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Den Spruch gibt es nicht umsonst. Der hat immer noch Gültigkeit.

Eifersucht speist sich nicht daraus, dass jemand oft betrogen wurde, sondern kommt dadurch, dass die Person kein Selbstvertrauen hat. Und Selbstvertrauen erwirbt man nicht von heute auf morgen. Das ist ein jahrelanger Prozess. Ich würde mir das nicht antun.

Viel Erfolg. Machs Beste draus.

Warum ist es gleich Manipulation wenn er will dass du was tust? Wille allein wird wohl kaum Manipulation sein. Per SMS schlussmachen, ist für mich definitiv auch heute kein Trend,und soll es auch nicht sein. Ist nur meine Meinung

naja weil er die meisten fehler gemacht hat und mich mit seiner unnötigrn eifersucht vertrieben hat.ds muss er sich ändern.

0

Wenn es vorbei ist es, ist es vorbei. Blockieren, Nummer löschen, ihn vergessen. Dann wird er auch dich vergessen. Wenn du anfängst mit ihm zu diskutieren, Wird es wahrscheinlich nur auf Stress hinauslaufen. In dem Fall, Bleib dir selbst treu und belass es dabei, wenn einmal Schluss war. Und nein, eine Freundschaft danach wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch nicht funktionieren.

Sorry, alles Stuss was du schreibst. Erstens ist die ganz harte Tour mit blockieren usw. sehr, sehr daneben. Wenn ich vorher schon mitkriege das eine zu einem solchen Verhalten neigt, will ich nichts mit ihr zu tun haben !!! Man läßt sich besser nicht auf beinhart oberflächliche Leute ohne jedwede Rücksichtnahme ein !!!

Nebenbei werden vernünftige Leute auch nicht so erzogen, bei halbwegs zivilisierten Leuten findet ein solches Benehmen gar nicht statt ...

Auch das eine Freundschaft mit einem Ex - Partner " mit großer Wahrscheinlichkeit " nicht funktionieren würde stimmt nicht !!! Ich war schon öfter mit Ex - Freundinnen später noch gut befreundet ...

Mir tun deine zukünftigen Ex - Freundinnen jetzt schon leid ....

Viel Spaß bei deinem Ego - Leben. Irgendwann gerätst du mal an die Richtige und dann läuft die Sache andersrum .... Garantiert ! Viel Spaß dabei ...

0

oh je.. du musst einer von diesen Experten sein, von denen immer in der Werbung die Rede ist. Ich denke, wenn man sich in einer Beziehung trennt, dann sollte es auch vorbei sein. dann ist danach auch eben nichts mit Freundschaft. Hat schon mal nichts mit Ego Zutun. und wenn man es nicht hinbekommt Schluss zu machen, dann sollte man es lieber "Irgendwie" machen, anstatt gar nicht, bevor man das Leben mit einem Menschen verbringt, den man nicht mehr liebt oder der einem auch nicht gut tut. Deine Freundschaften mit deinen Ex-Freundinnen müssen ja sicher für eine gute Grundlage in jeder neuen Beziehung sorgen. Du brauchst hier niemandem den Samariter vorspielen. Gibt nun mal Menschen, die machen es so, und andere machen es anders. und mit Erziehung hat das leider auch nichts zu tun, in der Hinsicht entwickelt sich jeder Mensch anders und selbst. oder warst du mit deiner Mutter zusammen? und wer hat dann Schluss gemacht? traurig...

0

Was möchtest Du wissen?