Nur manchmal Bock auf meine besten Freundinnen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Du bist ja nicht verpflichtet, jeden Tag etwas mit ihnen zu unternehmen, oder? Zumal Du ja auch noch andere Freundschaften zu pflegen hast. Das sollte man gegenseitig akzeptieren, finde ich.

Deine Einsicht, dass es nicht mehr so wie früher werden wird, finde ich gut. Es ist eben manchmal so, gerade in jungen Jahren, dass man sich etwas auseinander entwickelt. Da ihr aber in eine Klasse geht, wäre ein Abbrechen des Kontaktes vielleicht eher nicht ratsam. Eher etwas Abstand.

Ich habe für mich die Erfahrung gemacht, dass Freunde/innen Wegbegleiter/innen sind - die einen begleiten meinen Weg nur kurz, andere länger. Mit dieser Einstellung ist es auch viel leichter, das etwas lockerer zu sehen. Davon hängt das Leben nämlich nicht ab.

Viel wichtiger erscheint es mir, sich selbst treu zu bleiben und den eigenen Weg zu suchen und zu gehen.

Alles Liebe und Gute

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?