Nur kaltes Wasser vorhanden wo duschen?

14 Antworten

Ich hatte als Student eine Weile lang eine Bude ohne warme Duschmöglichkeit. Ich habe das Problem folgendermaßen gelöst:

  • Ich habe mir eine große Wanne besorgt (es kann auch eine Plastikkiste sein).
  • In einem Kessel Wasser gekocht.
  • Das Waschbecken mit geschlossenem Stöpsel zu zwei Dritteln mit kaltem Wasser gefüllt,
  • das kochende Wasser aus dem Kessel dazugegeben, jetzt war das Becken voll warmem Wasser.
  • Dann habe ich mich in die Wanne (Kiste) gestellt und mich mit dem warmen Wasser von oben bis unten abgewaschen und nachgespült.
  • Das Wasser, das dabei an mir runter in die Wanne gelaufen ist, habe ich am Schluss ins Klo gekippt.

Wie früher Wasser im Topf heiß machen, Stöpsel ins Waschbecken, heißes Wasser rein, kaltes dazu und mit Seife und Waschlappen Katzenwäsche. Auch Haare waschen geht wenn man das richtig temperierte Wasser zum spülen aus einer Schüssel oder Topf mit einer großen Tasse schöpft und über die Haare gießt.

Alles etwas lästig, aber früher musste es auch so gehen.

Ein paar Tage langt auch ein Waschlappen und Wasser auf dem Herd warm machen und im Waschbecken waschen. Auch Haare lassen sich im Waschbecken waschen. Mußte ich auch, als ich nach einer Operation mich eine Woche lang nicht duschen durfte. Geht ganz prima.

Was möchtest Du wissen?