Nur Interesse halber... gibt es wirklich eine Religion, die Samstagsarbeit verbietet, Und wenn ja, welche?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja, im Judentum sind sehr genau definierte Arbeiten von Freitag kurz vor Sonnenuntergang bis Samstag nach Eintritt der Nacht verboten.

Dazu gehört schreiben, ein Feuer anzünden, einen elektrischen Schalter betätigen, Geld bei sich tragen, Auto fahren, pflügen, säen, düngen, färben, kochen, backen, kneten, reiten, ein Werk vollenden, zerreissen, und noch viele mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es die Christen genau nehmen würden, wäre ihnen das Arbeiten am Samstag verboten.

Eigentlich geht es hierbei um den jüdischen Sabbat. Dieser beginnt am Freitag Abend und Endet am Samstag Abend. In dieser Zeit darf nur das notwendigste getan werden.

Der Sabbat ist der 7. Tag der Woche und der 7. Tag der Schöpfung. Der Tag also, an dem Gott ruhte, weswegen auch die Gläubigen Ruhen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von profil10
15.04.2016, 11:08

Samstag ist der 7. Tag der Woche? hmm wusste gar nicht dass es 8 Tage in der Woche gibt.

0

Ja, diese Religion gibt es. - Es ist das Judentum mit dem "Sabbat" - beginnt am Freitagabend und endet am Samstagabend.

Aber auch schon vor 2000 Jahren wussten die klugen und geschäftstüchtigen Juden, die damit verbundenen Restriktionen geschickt zu unterlaufen. - So wurden "Seereisen", welche aus verständlichen Gründen vom Verbot ausgenommen waren, auch auf Landreisen übertragen, indem man die Landreisen einfach zu einer Seereise umfunktioniert hat.

Wie das funktioniert? - Ganz einfach: Man setzte sich nicht direkt auf das Reittier, sondern auf einen als Sattel getarnten Wassersack. Und schon war man "zur See" unterwegs. Kein Witz!   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na sicher. Die jüdische Religion hat als Feiertag den Sabbat, und das ist der Samstag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In "Gottes Wort" (Joh.17,17) steht geschrieben, dass der Sabbat (7.Tag der Woche - 1.Mose 2,2) ein Ruhetag ist, weil Gott an diesem Tage (von der Schöpfung) geruht hat (1.Mose 2,3).



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neben den Juden. die Adventisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welche "Religion" (Offb.12,9) die Arbeit am "Samstag" verbietet, ist egal.

Wichtig sollte sein, was "unser ewige Schöpfer" von uns fordert ( Apg.13,44).

Er möchte, dass wir des "Sabbattes "Seiner Gedenken" (2.Mose 20,8), denn an diesem Tag hatte Er auch geruht von Seinen Werken (1.Mose 2,3).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Losloslosx3
15.04.2016, 11:43

Das ist aber nicht wirklich eine Antwort auf die Frage...

1

Was möchtest Du wissen?