Nur halbes Gehalt am 15. bekommen?

3 Antworten

Wenn du einen solchen Arbeitsvertrag unterschreibst, gilt der natürlich auch. Du hast jetzt im Januar deine Lohn für den halben Monat Dezember erhalten. Im Dezember hast du ja auch nur den halben Monat gearbeitet. Am 15.2. erhältst du dann den Januarlohn.

Löhne und Gehälter sind zwar eigentlich am jeweils letzten Arbeitstag fällig, aber vertragliche Abweichungen sind möglich.

Du kannst höchstens verlangen jeweils am Monatsletzten eine angemessene Abschlagzahlung zu bekommen, damit du deinen Verpflichtungen nachkommen kannst.

Du bekommst immer das Gehalt des letzten Monats in diesem Fall. Und da du erst am 16. angefangen hast hast du für den Dezember 2012 nur halbes Gehalt bekommen. Das heißt das Gehalt was du im Februar bekommen hast ist das für den Januar.

Weil in der Regel ist das ja so das du erst Arbeit leisten musst um dein Geld zu bekommen. Und nur weil das Gehalt am 15. des Monats gezahlt wird, heißt es ja nicht das die Arbeit vom 15.XX - 15.XY gewertet wird ;)

0

Ist am Anfang irgendwie dumm, aber nach 2 Monaten läuft alles ganz normal. Wie bereits beschrieben, hast Du im Januar Dein Geld für Dezember bekommen, im Februar dann das Geld für Januar. Somit läuft es jetzt jeden Monat normal weiter.

Ist das bei Euch so üblich?

Halbes Gehalt nach Kündigung zum vorherigen Gehalt addiert brutto, rechtens?

Ich habe zum 29 April gekündigt und der Gehaltsabrechnungszeitraum der Firma ist immer vom 15 zum 15. ich habe jetzt das letzte halbe Gehalt bekommen. Allerdings wurde dieses auf der neuen Gehaltsabrechnungskorrektur auf das Gehalt vom 15 März - 15 April addiert. Damit ich keinen zusätzlichen Gehaltszettel bekomme (16-29 April) wurden dann von 1.5 Monats Gehältern steuern abgezogen minus das letzte volle netto Gehalt- der Rest wurde mir als 'halbes Monatsgehalt ausgezahlt'  Somit habe ich viel zu viele Steuern bezahlt und netto viel weniger Gehalt als erwartet bekommen. Ist das rechtens? Das letzte volle Gehalt habe ich bereit Ende März erhalten. Ich hoffe das macht Sinn!

...zur Frage

Gehalt einbehalten

Hey, Mein Freund hat einen neuen Job angefangen. Jetzt hat der Arbeitgeber sein Gehalt komplett eingehalten. Grund? Fehlende Unterlagen.

  1. Lohnsteuerkarte fehlt. Mein Freund hat mehrfach darauf hingewiesen, dass die Daten doch online abgefragt werden, eine richtige Lohnsteuerkarte hat er schon lange nicht mehr.

  2. Sozialversicherungsausweis fehlt noch. Der liegt noch bei seinem alten Arbeitgeber, der sich ziemlich viel zeit lässt den rauszurücken (ja, in Zukunft wird er nie wieder das original bei einen Arbeitgeber abgeben!). Er hat aber die Sozialversicherungsnummer bei seinem neuen Chef angegeben.

Ist es rechtens, das komplette Gehalt deswegen einzubehalten? Der Arbeitgeber hat doch alle notwendigen Angaben bekommen, nur der Ausweis an sich fehlt noch, der wird ja dann nachgereicht... Eigentlich hat der Arbeitgeber doch alles was er braucht um das Gehalt zu zahlen? Da mein Freund noch in der Probezeit ist, hat er natürlich Angst seinen Job wieder zu verlieren wenn er jetzt zu viel druck macht sein Gehalt zu bekommen...

...zur Frage

Volles Gehalt bei Krankheit in der Probezeit?

Hallo. Ich habe seit 1. April einen neuen Job angefangen. Ich war in den ersten 4 Wochen 1,5 Wochen krank und habe das Geld von der Krankenkasse erstattet bekommen.

Aufgrund meiner Bauchoperation die ich jetzt hatte bin ich 4 Wochen krank geschrieben.

Greift da auch wieder diese Regelung ein mit diesen 4 Wochen (28 Tagen)? Oder steht mir das komplette Gehalt zu ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?