Nur glücklich durch andere Menschen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Beziehungen dienen dir als Ablenkung von der Leere, wenn du keine hast, sie geben dir Identitaet, du weisst wer du scheinst zu sein und das macht dich gluecklich, neben den hormonellen Ausstoessen. Spaeter ist das alles viel relativer. Nun gut, dieses Glueck was du erfaehrst ist kein wirkliches Glueck, sondern Vergnuegen, deinen Platz und deine Gefuehle mit einem Partner auszutauschen. Beziehungen werden dich niemals gluecklich machen, sondern nur vorruebergehend, zeitweise, zeitlich begrenzt, bis wieder diese Leere entsteht, die du so fuerchtest, weil der Angebetete nicht mehr deinen Anspruch erfuellen kann, frueher oder spaeter. Wahres Glueck entsteht nur aus dir selbst und dann ohne Grund und absolut, denn wenn du weisst, wer du wirklich bist, dann hoert deine Suche schlagartig auf und du haust dir auf die Schenkel und dann bist du durch. Nichts kann deinem Glueck von Aussen etwas hinzugefuegt werden. Alles Gute!


Danke vielmals für die super tolle Antwort! 

Alles Gute! 

1

Hallo, nun ja, was kann das sein? Wie du bereits im ersten Satz selber feststellst, findest du nur durch Liebesbeziehungen "Erfüllung". Du bist eben ein Mensch der sein Glück stark von einer anderen Person abhängig macht.

Manche Menschen sind offenbar einfach so Beziehungsmenschen, die auch von einer Beziehung in die nächste gehen, wohingegen Menschen wie ich, nicht mal eine Person finde, die sie nur sympathisch finden ;-) Übertrieben dargestellt natürlich.

Aber wenn Menschen lange Zeit alleine sind, dann müssen sie ja notgedrungen etwas Alternatives finden, das sie erfüllt. Sonst wäre ihr Leben ja irgendwo sinnlos. Vielleicht kann es sein, dass du es so gewöhnt bist immer jemanden an deiner Seite zu haben, dass du nie den Raum hattest etwas "anders" für dich zu finden.

Das klingt so negativ, es ist aber überhaupt nicht wertend gemeint. Es gibt nun mal verschiedene Formen von Glück, wie es auch unterschiedliche Menschen gibt. Der eine findet eben Erfüllung in der Beziehung, ein anderer in seinem Beruf und wieder andere in ihrem Hobby.

Sicher, ich glaube die Liebe zu einem Menschen ist so ziemlich das schönste und stärkste Gefühl das es im Leben gibt. Dagegen kann man zumindest Geld und Fortgehen vergessen! Aber sein Glück nur von einem Partner abhängig zu machen, führt halt zwangsweise zu Unglück, sobald dieser weg ist.

Und wenn du bis vor 2 Tagen eine Beziehung hattest, dann empfindest du jetzt natürlich erstmal alles sinnlos, das ist ganz normal!

Freue dich weiter über die positiven Dingen in deinem Leben. Auch wenn du glaubst, dass sie dich nicht glücklich machen. Man weiß vieles leider erst zu schätzen, wenn man es verliert.

Glücksbringende Grüße, Herbstelfe

Geld macht wohl wirklich nicht glücklich und das man solche Gefühle hat während einer Beziehung ist normal keine Sorge😅

Was möchtest Du wissen?