Nur gleichgeschlechtliche Kinder bei Mutter mit Rhesusfaktor negativ (rh-)?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi :) Ich bin Rhs - und habe 2 Kinder :) Einen jungen und ein Mädchen....also würde ich sagen das es nicht stimmt :)

Gut zu wissen :-)

Ich habe es zwar nicht geglaubt, was mir da erzählt wurde, aber man kann ja nie wissen :-) Danke also !!

0

Stimmt definitiv nicht, denn meine Oma hat zwei Töchter und zwei Söhne zur Welt gebracht.

ich würde auch sagen, dass es nichts damit zutun hat

Sollten gleichgeschlechtliche Paare Kinder adoptieren dürfen (Umfrage)?

Dies ist eine Umfrage um eure Meinung einzuholen und hat absolut keine Rassistischen Hintergründe. Bitte abstimmen und gerne Meinung dazu schreiben :)

VIELEN DANK

...zur Frage

Hat Josef Fritzl Kinder oder Enkel gezeugt?

Josef Fritzl hat seine Tochter 24 Jahre in seinen keller eingesperrt und vergewaltigt dabeiP hat er 8 kinder gezeugt. Jetzt zu meiner frage Sin die gezeugten Kinder seine Enkelkinder oder Söhne/Töchter

...zur Frage

Wie wirkt sich der fehlende Rhesusfaktor eines werdenden Vaters auf sein Kind aus?

Es betrifft mich nicht, aber ich möchte es wissen.

Vater Rhesus negativ, Mutter Rhesus postitiv. Kind noch nicht geboren.

  • Macht das was aus für das ungeborene Kind?
  • Macht das was aus für das geborene Kind?
  • Macht das was aus für eventuelle spätere Kinder?

Ich finde Infos nur über die Bedeutung von Rhesusunverträglichkeiten bei Mutter und Kind. Kann es sein, dass es dann bei Vater-Kind ohne Belang ist?

...zur Frage

Ist es gut, Kinder aus vorherigen Beziehungen in eine neue gleichgeschlechtliche zu bringen?

...zur Frage

Ich bin als Empfänger Rh negativ aber als Spender Rh positiv.was bedeutet das für meine Rh positive Tochter wenn sie schwanger wird ?

Ich habe vier Kinder. Am Anfang der ersten Schwangerschaft wurde die Blutgruppenzugehörigkeit wie folgt im Mutterpass eingetragen:

A1 e+C+E-e Rh neg. dann in rot

Als Empfänger Rh negativ Als Spender Rh positiv

Das erste KInd ist eine Tochter. Ich habe am Tag der Entbindung und drei Tage später Rhesogam 3ml gespritz bekommen, gehe also davon aus daß meine Tochter Rh positiv ist, wenn ich daß soweit richtig verstanden habe.

Das ist jetz 25 Jahre her und mich beschäftigt nun die Frage was meine Tochter, sollte sie kinder bekommen erwartet.

Dann habe ich noch drei Jungen mit dem gleichen Vater bekommen, aber nur noch ein mal eine Rhesogam Spritze erhalten.

Also nur noch ein Rh positives Kind.

Was bedeuten die Untergruppen und der Zusatz als Empfänger negativ als Spender Positiv?

UNd was bedeutet daß für meine Kinder sollten sie Kinder haben wollen?


...zur Frage

Was möchtest Du wissen?