Nur Gemüse essen - geht das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So gesehen kannst du auch Tage bis Wochen nur Wasser trinken. Nicht dass ich das empfehlen würde. Aber ein gesunder Mensch überlebt das. Wie gesund er hinterher noch ist, das ist eine andere Frage.

Aber deiner anderen Frage nach zu urteilen geht es dir ja um massive Gewichtsreduktion. Da werden 40 Tage nicht reichen, und außerdem solltest du auch eine Proteinquelle einbauen. Mehr als Protein und Mikronährstoffe brauchst du mit deinem Übergewicht erstmal nicht. Also wieso spirituelles Fasten?

Mach PSMF (protein-sparing modified fast), d.h. eine Fastenkur, bei der du vom Muskelabbau verschont bleibst. Scherzhaft wird PSMF auch umgedeuted zu "protein strictly, mofo" - ausschließlich Protein, Schweinebacke! :D

https://en.wikipedia.org/wiki/Protein_Sparing_Modified_Fast

Dazu dann dein "nur Gemüse". Kalorienarmes, versteht sich. Und wenn du dich nicht hauptsächlich von Fisch ernähren willst wäre wohl ein Omega-3-Supplement nötig. Und die wichtigsten Mineralien auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlexFarham
03.04.2016, 02:29

Ich glaube ich mach die Methode von Yoshinori Nagumo, also pro Tag nur eine Mahlzeit. Was müsste ich daher alles pro Mahlzeit essen damit ich keine Mangelerscheinung bekomme? 

0

Ja, allerdings würde ich auch auf Früchte zurückgreifen um den Körper mit ausreichend Zucker zu versorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArchEnema
03.04.2016, 02:20

Ist ja nicht so, dass es einen Zuckerbedarf gäbe...

1

NUR Gemüse wäre zu wenig auf Dauer. Vegan wäre aber gesund :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?