(nur für Kenner) wüstenstachel leguan oder zwerg bartagame?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

Zwei Zwergbartagamen weil... 66%
Zwei Stachel leguane weil... 33%

5 Antworten

Zwei Zwergbartagamen weil...

Sie schöner aussehen und Pflegeleichter sind.

beardedragon 29.01.2011, 16:30

"pflegeleichter".. Leider werden Bartagamen immer wieder als Anfängertiere angepriesen. Jedoch brauchen sie verantwortungsbewusste Halter, welche die Haltungsansprüche kennen. Sie brauchen ein grosses Terrarium, UV-Licht ect. ect..

0

Bei Stachelleguanen kenne ich mich zu wenig aus, aber ich denke nicht das das Terrarium genug gross ist.

Auf keinen Fall zwei Zwergbartagamen. Ich bin selbst Bartagamenhalterin und es sind nicht die einfachsten Reptilien und vor allem brauchen sie viel Platz. Ein Terrarium von 100x50x40 reicht nicht für eine artgerechte Haltung aus. Die Mindestgrösse für 2 Zwergbartagamen leigt bei: 120x60x80, wobei grösser natürlich immer besser ist!!

Das Terrarium sollte dem Tier angepasst werden und nicht umgekehrt. Informiere dich also zuerst über die Reptilien und besorge dir ein anständig grosses Terrarium für die entsprechende Art.

Aber es ist ein sehr interessantes Hobby, aber man muss sich zuerst gut darüber informieren!!

RoccatAlumic123 29.01.2011, 16:39

ich habe mich informiert warum sollte es zu klein sein. warum söllte das terrarium 80 cm hoch sein? bartagmen sind keine kletter tiere.

und übrigens ich meine zwergbartagamen

0
Fragensteller35 29.01.2011, 18:47
@RoccatAlumic123

Dann hast du dich nicht richtig informiert. Beardedragon hat nämlich (beinahe) vollkommen reicht. Für zwei Zwergbartagamen sollte das Terrarium mindestens 120cm lang sein. Ob es wirklich 80cm hoch sein muss ist eine andere Frage. Meiner Meinung nach reicht ein 120x60x60 Becken auch.

Aber warum 2 Tiere? Bartagamen sind in der Natur Einzelgänger und das Weibchen würde in der Paarungszeit stark gestresst werden. Besser ist die Einzelhaltung oder die Gruppenhaltung mit 1 Männchen und mehreren Weibchen. Für die Gruppenhaltung muss das Becken aber deutlich größer sein.

Ps.: Bartagamen und Zwergbartagamen klettern zwar in der freien Natur nicht so viel, im Terrarium entwickeln sie aber eine Leidenschaft dafür.

0
beardedragon 29.01.2011, 19:47
@Fragensteller35

Das mit der Paarhaltung habe ich noch vergessen.. Aber dies ist natürlich keineswegs optimal.. Ich bevorzuge die 1.2 Haltung (1 Männchen mit 2 Weibchen) so haben die Weibchen auch in der Paarungszeit nicht zu viel Stress und meine Gruppe harmoniert super.Übrigens DH @ Fragesteller35 :)

Es ist zu klein!! Wie bereits erwähnt klettern die Bartagamen im Terrarium gerne. Ausserdem bietet diese Höhe Platz für die Gestaltung von Liegeflächen, welche ja auch wichtig sind. Dazu kommt noch die geeignete Beleuchtung. Für die wirklich guten UV-Lampen (ich habe eine Osram Ultra Vitalux 300W) muss auch eine gewisse Höhe vorhanden sein und die restliche Beleuchtung muss auch noch Platz haben.

Glaube mir ich habe Erfahrung mit Bartagamen und kenne die Haltungsansprüche. Also informiere dich zuerst und kaufe dir ein Buch. Besorge dir nicht einfach Tiere, welche du danach in einem kleinen "Terrarium", eher Behälter hälst.. Davon gibt es schon genug!!

0

kauf dir erstmal ein größeres Terarium dann könn wir weiter reden.

EINE Zwergbartagame ... 100cm Länge reicht für EINE Zwergbartagame.

Zwei Stachel leguane weil...

sehen besser aus

Was möchtest Du wissen?