Nur einen Reifen wechseln?

9 Antworten

Grundsätzlich kann bzw. darf man auch nur 1 Reifen wechseln. Das aber auch nur dann wenn es das gleiche Reifenmodell mit dem gleichen Reifenprofil ist. Und es darf nicht so sein das die Reifenprofiltiefen erheblich von einander abweichen. Denn das hat Auswirkungen auf das Fahr- und Bremsverhalten und wäre somit Sicherheitsrelevant. Wenn du jetzt in der Situation bist das nur 1 Reifen ersetzt werden muss es aber genau diesen Reifen nicht mehr gibt musst du die Reifen zur Not kpl. Achsgleich wechseln. So ist es mir bis jetzt bekannt.

Woher ich das weiß:Beruf – berufl. Hintergrund, 2Rad, Autoverm., Maintenance, Leasing

In Deutschland darf man auch vier verschiedene Reifen der gleichen Größe fahren.

2

Sorry, auch Deine Antwort diesmal Unsinn (obwohl ich Deine fachmännische Meinung und Dein Fachwissen ansonsten immer sehr schätze)

Die Reifen an einer Achse müssen der gleichen Größe entsprechen und die gleiche Bauart (Radial oder Diagonal) haben.

Beide Reifen müssen mindestens 1,6 mm Profiltiefe haben
Beide Reifen müssen für das Fahrzeug erlaubt sein.

das ist alles.

Nicht empfehlenswert aber trotzdem erlaubt ist:

  • Unterschiedliche Profile/Modelle
  • unterschiedliche Saisonalreifen
  • stark unterschiedliche Profiltiefen
2
@verreisterNutzer

Wie ich gerade schon geschrieben habe kenne ich nur diese Variante mit der Achsgleichheit der Reifen. Zumindest hatte ich diesbezüglich mal eine längere Diskussion mit dem TÜV, denn der sah das nämlich genau so. Aber die können natürlich auch mal falsch liegen.

Ansonsten will ich natürlich immer möglichst korrekte Antworten von mir geben und bin immer froh wenn jemand was von mir korrigiert wenn ich mal falsch liegen sollte. Ich lerne immer gerne hinzu.

1

Kann ich nur den einen vorderen Reifen auf den Nachfolger Sportcontact 7 wechseln oder geht das nicht?

Ja, das ist erlaubt aber nicht empfehlenswert, gerade an der Vorderachse nicht.

Erlaubt wäre auch ein komplett anderes Farbikat. Nur Größe und Reifenart muss je Achse gleich sein.

Wegen einem eingefahrenen Fremdkörper muss man den Reifen aber meist nicht wechseln. Der Reifendienst kann in den meisten Fällen reparieren.

Reparaturkosten ca. 15 - 30 €, neuer Reifen ein vielfaches.

Nein kann er nicht. Es dürfen nur reifen die bis maximal 210 km/h zugelassen sind geflickt werden.

0
@DerBefruchter

Flicken kann man Reifen überhaupt nicht.

Es gibt zwei Verfahren, man kann einen Stopfen einziehen und man kann vulkanisieren. Beides ist erlaubt und beides beeinträchtigt das Fahrverhalten nicht. Es gibt auch kein Gesetz welches das ein oder andere regelt oder gar verbietet.

Alles was es gibt sind Empfehlungen seitens der Werkstatt oder des Reparaturartikelherstellers. Manches kann man auch einfach nicht sinnvoll reparieren.

Aber Fakt ist, wo der eine Reifendienst Bauchschmerzen bekommt, macht der nächste fachmännisch munter weiter.

2

Normalerweise sollten die Reifen auf einer Achse das selbe Modell sein und die gleiche Profiltiefe haben.

Gesetzlich vorgeschrieben ist das jedoch nicht. Es ist sogar erlaubt ein anderes Fabrikat auf einer Achse zu haben, solange die Reifengröße und die Reifenart die Gleiche ist.

Die beste Empfehlung wäre beide Reifen auf der Vorderachse zu ersetzen. Das ist jedoch auch eine teure Empfehlung. Da so ein Reifen nicht grade günstig ist, würde es ausreichen, wenn du den Nachfolgermodell nimmst, da die bisherige Laufleistung gering ist. Damit wirst du auch keine rechtlichen Schwierigkeiten bekommen. Die Profiltiefe ist ungefähr gleich, der Hersteller ist der selbe, es ist die gleiche Produktlinie. Der einzige Unterschied ist, dass du da den Nachfolgemodell hast. Die Testwerte sind da etwas anders. Auf einer Renn- oder Teststrecke würde sich der Unterschied bemerkbar machen. Aber im Alltag macht das sich nicht bemerkbar. Du bist nicht im Grenzbereich unterwegs.

Meine Empfehlung ist, nur den beschädigen Reifen durch den Nachfolgemodell zu ersetzen oder wenn möglich den Reifen bei Vergöls oder bei einer anderen Reifenbude zu reparieren.

Stimme weitergen zu

würde nur dann räder von vorne nacch hinten wechsel so dass vorderahse gleich reifen hat.

Verschiedene reifen au Vorderace merkt jeder, nich blos auf Rennstrcke, Auto zieht dann dutlich in ein richtung, auf hinterachse wesentlich weniger effect

1

Entweder suchst du einen gelagerten bei Ebay etc., einen Gebrauchten oder du wechselst beide vorne auf den neueren.

welche größe?

Hallo ich würde den neuen aber auf eine Achse tun die nicht angetrieben ist um Schäden vom Differential zu verhindern

Was möchtest Du wissen?