Nur eine Frage mehr nicht oder doch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich bin gegen die Fluchtgründe (Krieg, Hunger, Verfolgung)... Aber wenn Menschen in Not sind, sollten sie die Möglichkeit haben in Sicherheit zu kommen... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde wir haben genug aufgenommen. Für Deutschland reicht es. Jetzt ist ja Schweden eingesprungen. Vielleicht kann man das in zukunft einfach besser verteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür. Wir würden auch auswandern wollen wenn wir bei uns Krieg etc. hätten. Und die Menschen aus südlicheren Ländern hätten seeehr viel Gastfreundschaft. :) yeees

~emojifreak:*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin für Flüchtlinge. Aber so wie es jetzt läuft ist auch nichts. Die Deutschen haben nicht genug Wohnungen aber für Flüchtlinge wird jetzt gebaut. Das kann nicht sein. Und so viele Flüchtlinge wie jetzt da sind, das geht nicht ewig so weiter. Wir haben einfach nicht den Platz. In einer Turnhalle wollten die Flüchtlinge auch nicht schlafen. 

Ausserdem kommen die Flüchtlinge ja nur nach Deutschland, weil es hier am meisten Geld gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?