Nur eine Blockade oder doch zum Arzt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo BinNichtKreativ, habe dir noch ein paar Übungen gefunden wo für dich vielleich in Frage kommen.

Übungen für die Lendenwirbelsäule im Liegen

Legen Sie sich auf den Boden und stellen Sie die Beine so weit an, bis die Knie ungefähr 90° angewinkelt sind.
Zuerst machen Sie auch hier wieder einen Rundrücken, das heißt, die LWS wird in den Boden gedrückt und anschließend machen Sie ein Hohlkreuz.
Als nächstes heben Sie das Becken vom Boden ab, bis Sie von den Schultern bis zu den Knien eine gerade Linie bilden. Halten Sie die Stellung einen Moment und rollen Sie dann langsam von der Brustwirbelsäule beginnend wieder ab, bis das Becken auf dem Boden zu liegen kommt.
Jetzt lassen Sie die Knie geschlossen und kippen die Beine jeweils zu einer Seite. Die Knie müssen hierbei nicht den Boden berühren sondern die Drehung in der Wirbelsäule ist hier ausschlaggebend. Achten Sie bei dieser Übung darauf, dass beide Schultern immer Kontakt zum Boden haben. Anschließend kippen Sie Ihre Beine zur anderen Seite.

Alle die Gymnastikübungen für die Lendenwirbelsäule sollten Sie langsam durchführen und mehrfach wiederholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiss natürlich nicht was es bei dir zu 100 % ist, das kann dir nur ein Arzt sagen. Ich hatte vergangenen Sommer aber die gleichen Symptome wie du. Habe 3 Monate lang Krankenkymnastik bekommen und nach ca. 5 Monaten war alles wieder soweit gut. Schaue mal bei Goggle nach Krankengymnastik-Übung für Lendenwirbelsäule.

Würde aber trotzdem zum Arzt gehen, dann kannst du dir die Gymnastik verschreiben lassen.

Wünsche dir gute Besserung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BinNichtKreativ 18.03.2014, 20:50

Ok hm. Dann werde ich wohl nicht um den Arzt drum rum kommen. Und war es dann eine Blockade oder etwas anderes?

1
Josefiene 18.03.2014, 20:56
@BinNichtKreativ

Es waren drei Wirbel verschoben und dazu eine Muskelentzündung. Das langwirige war bei mir die Muskelentzündung. Das war auch die Ursache warum ich im Bein von Zeit zu Zeit keine Kraft hatte. Meistens wenn ich vom Stuhl aufgestanden bin und die ersten 1-2 Schritte gelaufen bin, sackte mein Bein ab. Der Arzt bezeichnete es als Anlaufschmerz. Hatte natürlich auch heftige Rückenschmerzen so dass ich fast wagrecht laufen musste.

0

Was möchtest Du wissen?