3 Antworten

Es wäre möglich, aber nicht sinnvoll, durch den ausschließlichen Verzehr von Nüssen vorübergehend an Gewicht zuzulegen.

Eine solche Ernährung wäre äußerst einseitig und würde langfristig zum Tode führen.

Haselnusskerne enthalten z.B. je 100 g schon soviel Fett, dass damit für Frauen 45 % des Tagesbedarfs gedeckt sind. Dagegen werden nur je 7 % des Bedarfs an Kohlenhydraten und Eiweiß gedeckt.

Mit dem Vitamin C aus Nüssen kommt man nicht sehr weit. 3 mg/100 g entsprechen nur 3 % des Tagesbedarfs. Man müsste also 3,3 kg Nüsse essen, um den täglichen Vitamin C-Bedarf zu decken. Dann hätte man aber schon das 15-fache der empfohlenen Fettmenge intus.

Da wasserlösliche Vitamine nur sehr begrenzt im Körper bevorratet sind, bekäme man spätestens nach einigen Wochen Mangelerscheinungen und wäre nach einigen Monaten tot.

Wer isst den nur Nüsse, wozu soll das gut sein? Einseitige Ernährung führt zu Mangelerscheinungen.

Nüsse sind sehr kalorienreich,du baust fettmassen damit auf...

Was möchtest Du wissen?