Nur durch Klimmzüge zum Erfolg?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Sicher wirst Du Veränderungen haben - am ehesten sichtbar am Bizeps-

Und schon wird es kritisch, es drohen Dysbalancen. Darunter versteht man die Verkürzung einer aktiven Muskelgruppe (Agonisten) bei gleichzeitiger Erschlaffung des muskulären Gegenspielers (Antagonisten). Nur ein komplexes Training ist ein gutes Training. 

Der Antagonist beim Bizeps ist der Trizeps. Passend zu den Klimmzügen Liegestütze

Sit-ups und Kniebeugen auch, Du hast über 600 Muskeln.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Danke
Aber ich mache  auch die ganzen Übungen die du genannt hast
Also so ziemlich jede Übung mit Eigengewicht

1
@Pla00

Das ist super. Und künftig bitte das Alter ist für Antworten wichtig

0

Mit Sicherheit geht da etwas, ich würde aber längerfristig planen und keine Crashdiäten einplanen sondern dich gesund ernähren und so in Verbindung mit Training fett verlieren und Muskeln aufbauen. Nur Klimmzüge finde ich auch etwas wenig, mach doch zusätzlich noch weitere Übungen wie Dips, Liegestütze, Beinheben, Kniebeuge, Ausfallschritte oder Rudern an einem Tisch. Das ganze würde ich mal so 3x/Woche machen, evtl. auch mit etwas Equipment wie einer Klimmzugstange, Widerstandsbändern oder Turnringen, da hast du noch deutlich mehr Möglichkeiten.

Grüße und viel Erfolg!

Klar merkst Du eine Veränderung.

Sehen vielleicht noch nicht, aber Deine Kondition wird deutlich besser werden.

Erst hast Du nur 10 geschafft ohne Probleme und bei 20 war ganz Schluß. Nach 1-2 Monaten schaffst Du 50 ohne Probleme und erst bei 100 ist Schluß.

Wenn du genau hinschaust kannst du sehen das Dein Bizeps stärker geworden ist also auch dicker. Doch sollte man es nicht nur bei einem bestimmten Krafttrainig lassen.

Mit wie viel Gewicht müsste ich trainieren damit es sichtbare Veränderungen gibt?

Hey. Ich bin 15 Jahre, werde aber in ein paar Wochen 16 Jahre. Als wir heute in der Schule Gewichte heben hatten, wurde mir klar das ich trainieren sollte, weil ich nur 60kg heben konnte. Damit war ich einer der Ersten von den Jungen die nicht mehr geschafft hatten. Sogar ein Mädchen schaffte 70kg (bestimmt nicht normal xD). Mit wie viel Gewicht müsste ich trainieren damit es auch sichtbare Veränderungen gibt? Wie lange würde das dauern? Und wie oft müsste ich trainieren? Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Klimmzüge und Liegestütze - welche Muskeln?

Ich (w/18) möchte undbedingt liegestütze und klimmzüge können...

die Liegestütze sind jetzt nicht das größte problem, da es die liegestütze auf den knien gibt (auch frauenliegestütze haha) aber bei Klimmzügen - no chance.

Ich wollte fragen welche Muskeln bei den Liegestützen und Klimmzügen angesprochen werden und wie ich diese trainieren kann, damit die beiden übungen besser klappen.

...zur Frage

Klimmzüge vor dem Einschlafen?

Wie sehr lohnt es sich, vor dem Einschlafen Klimmzüge zu machen? Beziehungsweise wie lange pro Tag soll man das dann machen und wie lange es dauert, bis man Ergebnisse sieht? Wenn es nichts bringt, muss man es ja nicht tun

...zur Frage

Wie viele Sätze für guten Muskelaufbau?

Hallo, ich m/14 bin gerade dabei mir einen Trainingsplan zu erstellen den ich alle 2 Tage machen will. Jetzt meine Frage wieviele Sätze muss ich machen das es ein guter Muskelaufbau ist? ich will hauptsächlich Bizeps und Sixpack trainieren da meine Beine schon extrem gut trainiert sind von laufen und Radfahren.. Ich würde gerne Hauptsächlich Klimmzüge Liegestütze und Situps machen :) Wieviel wieviele Sätze und wiederholungen würdet ihr vorschlagen? Wie lange sollte das Training ca dauern? Und was ist wichtig für die Ernährung? sry für Rechtschreibfehler

PS: Ich schaffe derzeit 8-10 Klimmzüge, 30 situps und 20 Liegestütze in einem Stück :)

...zur Frage

Kniebeugen, Bankdrücken, Klimmzüge, Schulterdrücken, guter Trainingsvorgang?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?