'Nur chemisch Reinigen' - Klamotten zuhause waschen?

10 Antworten

Ich habe auch Kleidung wo drin steht das die nur Chemisch gereinigt werden dürfen, aber ich riskiere es einfach und wasche die Keidung im Wollwaschgang in der Waschmaschiene und bisher ging es immer gut.

ja das kann man auch machen....

0

Die Sachen in die Reinigung geben. Sorgsam waschen evtl. mit dem Wollprogramm. Auf der sicheren Seite bist du auf jeden Fall mit der Reinigung.

Hallo Hannah, also ich schau mir die Klamotten erst einmal an, und dann entscheide ich, wie ich vorgeh. Bei manchen ist es unumgänglich, die in die Reinigung zu geben. Aber vieles wasche ich auch. Wie schon von den anderen geschrieben, Wollwaschgang oder besser nochHandwäsche!!!! Meistens wasche ich meine Lederklamotten (auch die mit Fell!!!) dann im Sommer, hänge sie unter den Sonnenschirm, damit die Sonne nicht so draufknallt. Da sind sie in 1 -2 Tagen restlos trocken. Ich hab das mal probiert, nachdem ich in der Reinigung nach den Preisen für die Lederreinigung gefragt hab: so um die 50 Eus für eine! Jacke!!!!. Andere Jacken, die eigentlich in die Reinigung sollten, wasche ich aber auch in der Badewanne und lege sie danach zum Abtropfen auf die Ablage auf einem Badetuch über der Badewanne. Muss die dann aber gleich in Form ziehen. Jackets von meinem Mann allerdings kommen in die Reinigung. Da bin ich dann doch etwas ängstlich. Mir ist gottseidank noch nichts passiert. Musst Du halt selber mal ausprobieren. Das einzige, was da noch auf Dich zukommen wird, ist dann die Bügelei bei manchen Sachen.

Also viel Erfolg wünscht Dir Sabine

Nee, kann und sollte man nicht!

Aber was sind denn das für Klamoten, die man nur chem. Reinigen darf?

Steht denn sonst wirklich gar nichts drauf?

Oft kann man sie kalt von Hand waschen!

Ich war selber mal Eigentümerin einer Chem. Reinigung, habe das auch gelernt, ja Früher gabs diesen Beruf noch und man konnte auch Büglerin lernen, diese Lehre ging 3 Jahre, da war aber Näherin noch dabei, nicht Schneiderin, sondern Weissnäherin, die machten noch Hemdenkragen und flickten Bettwäsche und auch Berufskleidung flickte man damals noch und dafür war dann die Weissnäherin gefragt, die auch Vorhänge gemacht hat!

Kannst Du etwas sagen, welche Fasern in dem Stoff sind, so könnte ich eher sagen, ob man ihn nichtkalt waschen kann, es kann nicht wirklich sein, dass man Stoff nur chem. Reinigen darf!

L.G.Elizza

Es ist ein schwarzer Blazer von Esprit und auf der Rückseite steht Oberstoff: 72% Viskose, 24% Polyamid, 4% Elasthan Rumpffutter: 79% Polyester, 17% Viskose, 4% Elasthan Ärmelfutter: 100% Polyester

0
@MileyandHannah

Ja, auf keinen Fall selber waschen!

Einen Balzer muss man in die Reinigung bringen, schon deswegen, weil nichts vom waschen drauf steht!

Wenn kein Pflegeetikett drin ist, kann man das Kleidungsstück nicht waschen, sonst würde es drin stehen!

L.G.Elizza

0

Ich würde mir nie aufdrücken lassen, was da auf dem etikett steht. denke wenn man vorsichtig ist kann man alles mit der hand waschen.

Was möchtest Du wissen?