Wäre es für mich besser nur einen Automatik Führerschein zu machen oder ist das kontraproduktiv?

11 Antworten

Nach 2 Fahrstunden würde ich noch nicht darüber nachdenken. Ich weiss jetzt nicht wie schlimm es bei Dir ist aber so ziemlich jeder Führerscheinneuling hat anfangs etwas Schwierigkeiten mit der Schaltung, bzw vor Allem mit der Kupplung.

Der "Automatik-Führerschein" dürfte eigentlich sogar billiger sein weil wahrscheinlich weniger Fahrstunden gebraucht würden. Die Fahrstunden werden im Gegenzug aber wahrscheinlich teurer sein und eine Fahrschule muss gesucht werden die Automatik hat. Dazuzuerwähnen gild dass "Automatik" eigentlich nicht ganz richtig ist, es geht um Fahrzeuge ohne Kupplungspedal (mittlerweile gibt es auch automatisierte Schaltgetriebe).

Ich würde jedenfalls raten beim Kupplungspedal zu bleiben, die Fahrzeugauswahl mit Automatikgetriebe ist recht bescheiden und Du wirst sicherlich Irgendwann ein Fahrzeug fahren sollen (Berufsbedingt, wegen Umzug,...) das eine Kupplung hat. In wie fern da zusätzlich eine Ausbildung nötig wäre weiss ich nicht.

Wenn Du es gelernt hast geht dies völlig nebenbei und macht mehr Spass. Nur wer sich eigentlich nie wirklich mit Fahren beschäftigt hat mag ein Automatik, höchstens noch wer oft im stopandGo ist.

Du darfst dann nur Automatikwagen fahren. Das könnte von Nachteil sein, falls Du beruflich mal Auto fahren musst (Außendienst, Pizzafahrer,...). Nach zwei Fahrstunden schon aufzugeben ist auch reichlich verfrüht, ich kam auch nicht sofort damit klar. Wir haben einen Schaltwagen und einen Automatikwagen, ich fahre lieber den Schaltwagen.

Ich kam an Anfang auch überhaupt nicht damit klar und hab einige Fahrstunden dafür gebraucht. Hab dann auch immer gesagt später kauf ich mir ein Automatik-Auto. So und seit einer Woche hab ich den Führerschein und komm mit der Schaltung prima klar und kann mir gar nicht vorstellen, dass ich mal so Probleme damit hatte. Also warte erstmal noch ein paar Fahrstunden ab und frage deinen Fahrlehrer ob er mit dir mal auf einem leeren Platz nur das Schalten üben kann.

Führerschein nur mit Automatik?

Hi, ich Frage mich schon länger, ob es noch Sinn macht, den Führerschein mit Schaltgetriebe zu machen. Da Elektroautos ja vielleicht doch ziemlich bald für die breite Masse erschwinglich werden, macht es doch kein Sinn noch sschalten zu lernen oder? Außerdem fahren viele Eltern nur Automatik und der/die Führerscheinneuling hätte gar kein Zugriff auf ein Schaltwagen. Ich selber bin zum Beispiel zum letzten mal Schaltgetriebe in der Fahrprüfung gefahren.

...zur Frage

Begleitetes fahren nur mit passendem Führerschein der Begleitperson?

Wenn ich mit dem Standart bf17 Schein einen Schaltantrieb fahren kann, aber meine Begleitperson nur einen "Automatik" Führerschein hat, darf ich dann trotzdem mit dem Schaltwagen fahren oder muss es aufgrund der Begleitperson ein Automatikwagen sein?

...zur Frage

Führerschein, mit automatik lernen aber gang fahren?

ich mache gerade meinen Führerschein und mich beschäftigt jetzt : wenn ich bei der Fahrschule mit einem Automatik auto fahre kann ich dann später wenn ich meinen Führerschein habe auch mit gangschaltung fahren? oder ist das im Führerschein vermerkt? kann man das, mit automatik lernen und später gang fahren ohne das was ist?

...zur Frage

Soll ich den Führerschein mit Automatik oder Schaltgetriebe machen?

Kann mich nicht entscheiden. Mir ist es eigentlich total egal.

...zur Frage

Automatik Führerschein Frage

Hallo,

Ich habe bereits die Theoriestunden für den normalen Klasse B Führerschein gemacht. Ich stehe nur leider überhaupt nicht auf Gangschaltung und Kupplung. Kann ich jetzt einfach praktische Stunden für Automatik machen oder muss ich nochmal neue Theoriestunden nehmen?

Gruß

...zur Frage

Führerschein Kosten Normen?

Wie viel kostet praktische und theoretische Unterricht im Standard? Je eine Fahrstunde (45min) 38 Euro ist normal oder ist zu teuer? Wie viel kostet ein Unterricht Theorie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?