Nur an Muslime bei meinem Verein ist duschpflicht aber man darf ja nicht nackt vor anderen Männern frauen sein was soll ich tun?

13 Antworten

bei meinem Verein ist duschpflicht

Kein Verein darf einem derartige "Pflicht" auferlegen... es kann empfohlen werden.

Rechtlich ist das nicht haltbar, und es gibt die Möglichkeit mit dem Vorstand zu sprechen, oder dagegen zu klagen.

Es mag üblich sein, gemeinsam zu duschen, oder der Trainer meint vielleicht, es gehöre dazu und stärke das Gemeinschaftsgefühl....aber als verbindliche Pflicht darf es sowas nicht geben.

Natürlich eckt man an, wenn sich von dem ausschließt, was die Gruppe tut, und wird dann vielleicht seltsam behandelt.... erst recht, wenn man auf "Recht" pocht....

Manchmal ist es einfach schwierig, oder unmöglich die Erfordernisse der Religion mit denen Gebräuchen von Sportvereinen... ( oder anderen Dingen ) zu vereinbaren.

behruz:


Bei uns in der Fußballmannschaft muss auch jeder duschen, aber zum Glück behalten bei uns alle ihre Shorts an während des Duschens. Ansonsten wäre es für mich nicht in Frage gekommen bei meinem Verein zu spielen.

Duschen mit Badehose halte ich für unhygienische Ferkelei.

2

Such dir was aus

1. Erst nach allen anderen duschen
2. den Verein wechseln
3. beim Duschen einen Paravent o.ä. Blickschutz aufstellen
4. die Sinnhaftigkeit des eigenen Vorgehens ergründen. Es ist quasi unmöglich, zu jeder Zeit alle Gebote zu befolgen. Insbesondere in Situationen, die es so zur Entstehungszeit bzw. in der Ursprungsgesellschaft nicht gab.

Ich als Türke wurde als Kind auch so erzogen, dass man nicht vor Fremden nackt sein darf. Mit der eigenen geistigen Reife und Lebenserfahrung habe ich dann diese Erziehung überwunden und dusche heute im Sportstudio, beim Fussball und anderen Situationen, in denen man unter die Dusche springen muss, nackt. Ich habe kein Problem damit nackt gesehen zu werden. Es gibt auch Muslime, die Alkohol trinken, mal eine Bratwurst essen oder nicht täglich beten. Man kann seinen eigene Weg finden oder alles rigoros befolgen. Das ist deine Entscheidung und sollte auch von deinem Verein toleriert werden. Sprich deinen Trainer darauf an!

Was möchtest Du wissen?