Nur an die Frauen:Warum schminkt ihr euch?

14 Antworten

Ich schminke mich nicht, aber wenn ich mal sowas wie Abdeckstift genutzt habe, dann weil ich mich damit wohler fühlte.

Ich lackiere mir die Fußnägel - das tue ich, weil es mir Spaß macht und weil ich es so nicht so langweilig finde (und weil es den Dreck unter den Nägel verbergen kann, bis ich erneut dazu komme, ihn zu entfernen) - wenn ich dabei allerdings an andere denken würde - würde ich es wohl lassen.

Also ich schminke mich selten, aber bei mir ist es eigentlich um Eigenschaften bzw Merkmale mehr rausstechen zu lassen. Meine Wimpern sind sehr lang, aber die Spitzen sind sehr hell und sie sind nicht so geschwungen, also tusche ich sie, damit sie einfarbig sind und meine Wimpern hoch geschwungen sind, weil ich es an mir hübscher finde.. Ab und zu nutze ich Augenbrauen Puder, damit sie dicht und nicht so lückig wirken. Mit Bronzer oder allgemein contouring kann man seine Wangenknochen mehr betonen und hohe Wangenknochen werden von der Gesellschaft als hübsch empfunden :) Es gibt Leute die benutzen Lippenstift, um ihre Lippen fülliger zu machen und ich hab auch gehört dass Leute sich dann als weniger blass empfinden. Außerdem gibt es Leute die einem Trend folgen und sich demnach stylen z.B Goth

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich schminke mich für den Alltag, also Uni/Arbeit um etwas frischer zu wirken. Ich habe sehr sehr helle Haut und man sieht schnell Augenschatten oder Äderchen durch. Finde es einfach angenehmer, wenn man mit Kunden zusammenarbeitet, wenn man dann nicht mir Augenschatten vor ihnen steht und generell frisch und ausgeschlafen wirkt.

Ansonsten mag ich einfach auch die Kreativität auszuleben, denn man kann sehr viele Dinge mit Schminke machen, mit verschiedenen Farben und Techniken außergewöhnliche Looks kreieren und es wirkt auf mich selbst entschleunigend vom Alltag, da man viel filigran arbeiten muss. Eben wie Zeichnen nur nicht auf Leinwand.

Prinzipiell ist das Thema immer Meinungsbehaftet und es gibt kein ultimatives Richtig und Falsxh. Leben und leben lassen. Wer es nicht schön findet, der lässt die Frauen einfach in Ruhe und gut.

Bereits im alten Ägypten haben sich die Menschen geschminkt und auch die Naturvölker haben sich schon immer mit Farben geschmückt und tun es heute noch.

Das hat sich nicht geändert, nur heute ist dazu gekommen, dass man damit kleinere Schönheitsfehler ausgleichen kann und der gängigen Mode (die in jedem Menschen unterbewusst ankommt) entsprechen kann. Zudem kann man seinen Typ einfach sehr verändern, und das macht Spaß.

Ich selbst mag lieber natürliche Gesichter oder nur ganz dezent geschminkte, muss aber selber auch ganz schön auf die Tube drücken, weil einige Teile meines Gesichtes nicht mehr schön oder sogar mangelhaft sind. Zugekleisterte Gesichter finde ich auch furchtbar, manchen Leuten fehlt einfach das Händchen dafür. Man kann Alterungsprozesse der Haut durch Schminke aber auch mildern, denn jeder möchte gern frisch und jünger aussehen, wenn es denn möglich ist. Ein altes Gesicht zuzuschmieren finde ich aber ganz furchtbar, weil ich eigentlich die Furchen und Falten des Alters reizvoll finde, weil sie von Lebenserfahrung und Weisheit zeugen.

Ich kann als Frau nicht viel dazu sagen. Ich schminke mich nicht und habe es auch nie getan. Besitze auch keine Kosmetik. Ich finde das einfach nicht schön und möchte, wie Du schon sagst, mein Gesicht auch nicht verstecken.

In meiner Familie schminkt sich auch keine andere Frau für den Alltag.

Soweit ich das von meinen ehemaligen Freundinnen und Klassenkameradinnen weiß, schminken sie sich aus verschiedenen Gründen:

  • weil es alle machen
  • weil sie sich "wohler" fühlen
  • weil sie es einfach schick finden
  • weil sie Spaß dran haben
  • weil sie sich damit hübscher fühlen
  • einige haben dadurch mehr Selbstbewusstsein

Was möchtest Du wissen?