nur 6 Punkte - mega enttäuscht :(?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

lesen, englische Filme schauen (ruhig mehrmals den gleichen, ruhig erst mit Untertiteln, dann ohne), hörbücher hören...

Beim Lesen sollte der Schwierigkeitsgrad so sein, dass du nicht mehr als 2-3 Wörter pro Seite nachschauen musst, sonst ist es mühsam... sonst auch ev. diese zweisprachigen bücher (z.b. reclam), wo du die übersetzung direkt daneben hast, oder ein buch auf d und englisch kaufen, 1 seite auf e lesen, dann auf d, oder umgekehrt...

Um Englisch zu können, brauchst Du keine Punkte oder Noten, sondern Fähigkeiten. Was willst Du in der Schule? Du siehst doch, dass sie Dich nur runter zieht. Und Dein Ausweg ist der typische Reflex, den alle Schüler haben. Sie gieren nach guten Noten. Nach dem ein Test bewertet wurde, sind Deine Sprachfähigkeiten aber keine anderen als vor seiner Bewertung.

Sprachfähigkeiten müssen nicht bewertet (benotet, bepunktet) werden, damit man sie lernt, sondern gesprochen und geschrieben.

Wolltest Du ein Musikinstrument lernen, würdest Du es spielen und es nicht mit den Zahlen zwischen 1 und 6 bewerten lassen.

Gruß Matti

hey... ich will mein fachabi nachholen. Sonst komme ich ja soweit auch gut mit.

0
@einsamerWolf2

Das ändert ja nicht an der Absurdität, eine Sprache durch Benotung lernen zu wollen. Eine Bewertung gehört nicht zum Sprachenlernen. 

0

Heute läuft das anders: Heute ist der Lehrer daran schuld. Also: Diskutiere wild mit ihm über deine Note herum und nimm Morgen sofort deine Eltern mit in die Schule.( Egal wie alt du bist) Deine Note muss sich Morgen dann verbessern ansonsten geht direkt zum Direktor.

Hallo einsamerWolf2,

gerade bei den Sprachen hilft nur übe, üben, üben und lernen.

Das kann sein lern viel und frisch alles nochmal auf mit Nachhilfe und lernen im Internet

Was möchtest Du wissen?